Mit einem Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel können Sie Windows 10 weiterhin kostenlos herunterladen

Das kostenlose Windows 10-Upgrade-Angebot von Microsoft ist beendet - oder doch? Zusätzlich zum Microsoft-Angebot für Barrierefreiheit gibt es noch eine Möglichkeit, Windows 10 mit einem Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel zu aktivieren.

Update: Wir haben diesen Artikel ursprünglich im Jahr 2016 geschrieben, aber dieser Upgrade-Trick funktioniert immer noch ab dem 14. Januar 2020.

Sie können mit dem Jubiläums-Update weiterhin einen alten Schlüssel verwenden

VERBINDUNG: Sie können Windows 10 weiterhin kostenlos von der Microsoft Accessibility Site herunterladen

Im Rahmen des ersten November 10-Updates von Windows 10 im Jahr 2015 hat Microsoft die Windows 10-Installations-CD so geändert, dass auch Windows 7- oder 8.1-Schlüssel akzeptiert werden. Auf diese Weise konnten Benutzer eine Neuinstallation von Windows 10 durchführen und während der Installation einen gültigen Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel eingeben. Windows 10 meldet diesen Schlüssel dann an die Server von Microsoft, und die Aktivierungsserver von Windows 10 geben Ihrem PC die "digitale Berechtigung" (jetzt eine "digitale Lizenz"), Windows 10 weiterhin kostenlos zu verwenden, als hätten Sie ein Upgrade durchgeführt.

Dies funktioniert auch unter Windows 10. Auch wenn Sie während des Installationsvorgangs keinen Schlüssel angeben, können Sie unter Einstellungen> Update & Sicherheit> Aktivierung einen Windows 7- oder 8.1-Schlüssel anstelle eines Windows 10-Schlüssels eingeben. Ihr PC erhält eine digitale Berechtigung.

Obwohl das kostenlose Upgrade-Angebot technisch abgelaufen ist, funktioniert diese Methode in jeder Version von Windows 10, vom Jubiläums-Update 2016 bis zum Update November 2019. Dies funktioniert bei der Installation von Windows 10 mit Installationsmedien oder durch Eingabe des Schlüssels nach der Installation von Windows 10. Geben Sie einen Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel ein, der zuvor nicht für ein Upgrade auf 10 verwendet wurde, und die Server von Microsoft geben der Hardware Ihres PCs eine Neue digitale Lizenz, mit der Sie Windows 10 auf diesem PC unbegrenzt weiter verwenden können.

Microsoft hat überhaupt keine Aussage zu dieser Upgrade-Methode veröffentlicht. Es ist möglich, dass Microsoft es bald deaktiviert, aber es ist auch möglich, dass Microsoft wegschaut und diesen Trick beibehält, um weitere Windows 10-Upgrades für lange Zeit zu fördern.

Verwenden eines Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssels zum Abrufen von Windows 10

VERBINDUNG: So finden Sie Ihre verlorenen Windows- oder Office-Produktschlüssel

Dieser Vorgang ist einfach. Zunächst benötigen Sie einen Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel. Wenn Sie einen von denen haben, die herumliegen, großartig. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie ein Tool wie NirSofts ProduKey verwenden, um den aktuell auf Ihrem Windows 7-, 8- oder 8.1-PC verwendeten Schlüssel zu finden. Schreib es auf.

Stellen Sie sicher, dass Sie Sicherungskopien Ihrer wichtigen Dateien haben, bevor Sie fortfahren. Selbst wenn Sie eine Upgrade-Installation durchführen möchten, kann ein Fehler auftreten. Es ist immer eine gute Idee, Backups zu haben, insbesondere bei der Installation eines neuen Betriebssystems.

Erstellen Sie Windows 10-Installationsmedien, falls diese noch nicht herumliegen. Sie können dies mit dem Windows 10-Medienerstellungstool von Microsoft tun. Wählen Sie „Installationsmedien für einen anderen PC erstellen“ und das Tool bietet die Möglichkeit, ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk zu erstellen oder eine bootfähige DVD zu brennen.

Update : Sie können einfach das neueste Media Creation Tool von der Microsoft-Website herunterladen und zum Upgrade ausführen. Dadurch wird Ihr aktueller PC aktualisiert, ohne dass eine tatsächliche Medienerstellung erforderlich ist. Sie können wählen, ob Sie Ihre Dateien und Programme behalten oder neu starten möchten. Angenommen, Sie haben mit einem echten, aktivierten Windows 7- oder Windows 8.1-System begonnen, erhalten Sie ein aktiviertes Windows 10-System. Dies funktioniert, wenn das Media Creation Tool das Upgrade gerne durchführt. (Auch wenn die resultierende Windows 10-Installation nicht aktiviert ist, können Sie nach Abschluss des Aktualisierungsvorgangs einfach Ihren alten Windows 7- oder Windows 8.1-Schlüssel anschließen.)

Legen Sie das Installationsmedium in den Computer ein, den Sie aktualisieren, neu starten und vom Installationsmedium starten möchten. Installieren Sie Windows 10 normal. Sie können eine Upgrade-Installation durchführen, bei der Ihre vorhandenen Dateien erhalten bleiben, oder eine Neuinstallation, bei der Ihr Systemlaufwerk gelöscht wird.

Wenn Sie aufgefordert werden, einen Schlüssel einzugeben, geben Sie den Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel ein. Das Installationsprogramm akzeptiert diesen Schlüssel und der Installationsvorgang wird normal fortgesetzt.

(Wenn Sie ein Windows 8- oder 8.1-System mit dem in die UEFI-Firmware oder das BIOS Ihres Systems eingebetteten Produktschlüssel verwenden, können Sie möglicherweise auch auf "Ich habe keinen Produktschlüssel" klicken. Windows 10 sollte den Schlüssel automatisch finden später in Ihrer UEFI-Firmware und aktivieren Sie Ihr System.)

Gehen Sie nach der Installation von Windows 10 zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Aktivierung. Sie sollten feststellen, dass Ihr PC über eine digitale Lizenz verfügt.

Wenn Sie während des Installationsvorgangs keinen Schlüssel eingegeben haben, können Sie direkt in diesem Fenster einen Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel eingeben, wenn Sie aufgefordert werden, einen Windows 10-Schlüssel anzugeben. Windows meldet sich bei den Servern von Microsoft an und erteilt Ihrem PC eine digitale Lizenz für Windows 10.

So einfach ist das. Wenn Sie Windows 10 in Zukunft neu installieren möchten, sollten Sie denselben Windows 7-, 8- oder 8.1-Schlüssel verwenden können, den Sie hier eingegeben haben. Dieser Schlüssel wird mit einer „digitalen Lizenz“ auf den Servern von Microsoft verknüpft, sodass Sie Windows 10 auch dann neu installieren können, wenn Microsoft diese Methode zum Erwerb von Windows 10 deaktiviert.

Sie können sich auch mit einem Microsoft-Konto bei Ihrem neuen PC anmelden. Dieser Schlüssel wird Ihrem Microsoft-Konto zugeordnet, sodass Sie Ihre digitale Lizenz problemlos wieder aktivieren können, falls Sie Windows 10 später erneut installieren müssen.

Angenommen, Sie melden sich mit einem Microsoft-Konto an, wird hier die Meldung "Windows wird mit einer digitalen Lizenz aktiviert, die mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft ist" angezeigt.