10 Alternative PC-Betriebssysteme, die Sie installieren können

Linux ist nicht das einzige alternative PC-Betriebssystem. Einige alternative Betriebssysteme werden von großen Unternehmen entwickelt, während andere kleine Projekte sind, an denen Hobbyisten arbeiten.

Wir empfehlen nicht, die meisten davon auf Ihrem tatsächlichen PC zu installieren. Wenn Sie mit ihnen spielen möchten, möchten Sie möglicherweise ein Programm für virtuelle Maschinen wie VirtualBox oder VMware Player installieren und ihnen einen Strudel geben.

Linux, FreeBSD und mehr

VERBINDUNG: Was ist eine Linux-Distribution und wie unterscheiden sie sich voneinander?

Ohne Linux könnte keine Liste alternativer PC-Betriebssysteme vollständig sein. Es ist das alternative PC-Betriebssystem. Linux gibt es in vielen verschiedenen Varianten, die als Linux-Distributionen bekannt sind. Ubuntu und Mint sind einige der beliebtesten. Wenn Sie ein Nicht-Windows-Betriebssystem auf Ihrem PC installieren und tatsächlich verwenden möchten, sollten Sie sich wahrscheinlich für Linux entscheiden.

Linux ist ein Unix-ähnliches Betriebssystem, und es gibt andere Open-Source-Betriebssysteme wie FreeBSD. FreeBSD verwendet einen anderen Kernel, verwendet jedoch weitgehend dieselbe Software, die Sie auf typischen Linux-Distributionen finden würden. Die Erfahrung mit FreeBSD auf einem Desktop-PC wird ziemlich ähnlich sein.

Chrome OS

VERBINDUNG: So testen Sie Chrome OS in VirtualBox, bevor Sie ein Chromebook kaufen

Das Chrome OS von Google basiert auf dem Linux-Kernel, ersetzt jedoch die Desktop- und Benutzersoftware durch einen speziellen Desktop, auf dem nur der Chrome-Browser und Chrome-Apps ausgeführt werden können.

Chrome OS ist eigentlich kein universelles PC-Betriebssystem. Stattdessen kann es auf speziellen Laptops vorinstalliert werden, die als Chromebooks bezeichnet werden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Chrome OS auf Ihrem eigenen PC zu installieren.

SteamOS

VERBINDUNG: Was genau ist eine Dampfmaschine und möchte ich eine?

Valves SteamOS befindet sich derzeit in der Beta. Technisch gesehen ist Steam OS nur eine Linux-Distribution und enthält einen Großteil der Standard-Linux-Software. SteamOS wird jedoch als neues PC-Gaming-Betriebssystem positioniert. Der alte Linux-Desktop befindet sich darunter, aber der Computer startet über eine Steam-Oberfläche, die für Wohnzimmer entwickelt wurde.

Im Jahr 2015 können Sie PCs kaufen, auf denen SteamOS vorinstalliert ist und die als Steam Machines bezeichnet werden. Valve unterstützt Sie bei der Installation von SteamOS auf jedem beliebigen PC - es ist noch lange nicht vollständig.

Android

VERBINDUNG: 4 Möglichkeiten, Android auf Ihrem PC auszuführen und Ihr eigenes "Dual OS" -System zu erstellen

Android verwendet auch den Linux-Kernel, aber praktisch alles andere unter Android unterscheidet sich stark von typischen Linux-Distributionen. Ursprünglich für Smartphones entwickelt, können Sie jetzt Android-Laptops und sogar Desktops erwerben. Es ist nicht verwunderlich, dass es eine Vielzahl von Projekten gibt, um Android auf herkömmlichen PCs auszuführen - Intel entwickelt sogar eine eigene Portierung von Android auf PC-Hardware. Es ist kein ideales Betriebssystem für Ihren PC - es erlaubt Ihnen immer noch nicht, mehrere Apps gleichzeitig zu verwenden - aber Sie können es installieren, wenn Sie es wirklich wollen.

Mac OS X

VERBINDUNG: Der How-To-Geek-Leitfaden zum Hackintoshing - Teil 1: Die Grundlagen

Apples Mac OS X ist auf Macs vorinstalliert, aber Macs sind nur noch ein anderer PC-Typ mit derselben Standardhardware. Das einzige, was Sie davon abhält, Mac OS X auf einem typischen PC zu installieren, ist die Lizenzvereinbarung von Apple und die Art und Weise, wie sie ihre Software einschränken. Mac OS X kann auf typischen PCs problemlos ausgeführt werden, wenn Sie diese Einschränkungen umgehen können.

Es gibt eine blühende Community von Leuten, die PCs bauen, auf denen Mac OS X - bekannt als Hackintosh - ausgeführt wird.

Haiku

BeOS war ein leichtes PC-Betriebssystem, das 1998 auf die Intel x86-Plattform portiert wurde, aber Microsoft-Windows nicht standhalten konnte. Be Inc. verklagte schließlich Microsoft und beschuldigte sie, Hitachi und Compaq unter Druck gesetzt zu haben, keine BeOS-Hardware freizugeben. Microsoft entschied sich außergerichtlich und zahlte 23,5 Millionen US-Dollar an Be Inc., ohne sich schuldig zu fühlen. Be Inc. wurde schließlich von Palm Inc. übernommen.

Haiku ist eine Open-Source-Neuimplementierung von BeOS, die derzeit in Alpha ist. Es ist eine Momentaufnahme dessen, was hätte sein können, wenn Microsoft in den 90er Jahren nicht so rücksichtslose Geschäftspraktiken angewendet hätte.

eComStation

OS / 2 war ein Betriebssystem, das ursprünglich von Microsoft und IBM erstellt wurde. IBM setzte die Entwicklung fort, nachdem Microsoft das Unternehmen verlassen hatte und OS / 2 mit MS-DOS und den Originalversionen von Windows konkurrierte. Microsoft hat schließlich gewonnen, aber es gibt immer noch alte Geldautomaten, PCs und andere Systeme, die OS / 2 verwenden. IBM hat dieses Betriebssystem einmal als OS / 2 Warp vermarktet, sodass Sie es möglicherweise unter diesem Namen kennen.

IBM entwickelt OS / 2 nicht mehr, aber ein Unternehmen namens Serenity Systems hat das Recht, es weiter zu vertreiben. Sie nennen ihr Betriebssystem eComStation. Es basiert auf IBMs OS / 2 und fügt zusätzliche Anwendungen, Treiber und andere Verbesserungen hinzu.

Dies ist neben Mac OS X das einzige kostenpflichtige Betriebssystem auf dieser Liste. Sie können weiterhin eine kostenlose Demo-CD herunterladen, um sie auszuprobieren.

ReactOS

ReactOS ist eine kostenlose Open-Source-Neuimplementierung der Windows NT-Architektur. Mit anderen Worten, es ist ein Versuch, Windows als Open-Source-Betriebssystem neu zu implementieren, das mit allen Windows-Anwendungen und -Treibern kompatibel ist. ReactOS teilt Code mit dem Wine-Projekt, mit dem Sie Windows-Anwendungen unter Linux oder Mac OS X ausführen können. Es basiert nicht auf Linux - es möchte ein Open-Source-Betriebssystem sein, das genau wie Windows NT erstellt wurde. (Moderne Consumer-Versionen von Windows wurden seit Windows XP unter Windows NT erstellt.)

Dieses Betriebssystem wird als Alpha betrachtet. Das aktuelle Ziel besteht darin, mit Windows Server 2003 kompatibel zu werden. Es ist also noch ein langer Weg.

Silbe

Syllable ist ein Open-Source-Betriebssystem von AtheOS, das ursprünglich als AmigaOS-Klon gedacht war. Es ist ein leichtes Betriebssystem, "in der Tradition von Amiga und BeOS, aber mit vielen Teilen aus dem GNU-Projekt und Linux gebaut." Wie einige der anderen kleineren Betriebssysteme hier hat es nur eine Handvoll Entwickler.

SkyOS

Im Gegensatz zu vielen anderen Hobby-Betriebssystemen ist SkyOS proprietär und nicht Open Source. Sie mussten ursprünglich für den Zugriff bezahlen, damit Sie Entwicklungsversionen von SkyOS auf Ihrem eigenen PC verwenden konnten. Die Entwicklung unter SkyOS endete 2009, aber die letzte Beta-Version wurde 2013 als kostenloser Download zur Verfügung gestellt.

Sie können auch FreeDOS - eine Open-Source-Version von DOS - installieren, um die alten DOS-Jahre noch einmal zu erleben.

Bildnachweis: Travis Isaacs auf Flickr, Theis Kofoed Hjorth auf Flickr