Verwendung der Kindersicherung unter Windows 10

Die Kindersicherung eines digitalen Systems oder Dienstes ist wichtig, sowohl um unschuldige Kinder vor unangemessenen Inhalten zu schützen als auch um Ihre Systeme vor schelmischen Kindern zu schützen. Windows 10 bietet untergeordnete Konten und Familiengruppen, um Inhalt, Bildschirmzeit und mehr zu begrenzen.

Welche Kindersicherung bietet Windows 10?

So wie Sie sich in Ihrem Konto anmelden, um auf ein Windows-Gerät zuzugreifen, können Sie ein untergeordnetes Konto erstellen, das einfach zu überwachen und zu regulieren ist. Alle Kindersicherungen werden für das untergeordnete Konto vom übergeordneten Konto festgelegt, einschließlich:

  • Generieren von Aktivitätsberichten zur Verwendung von Apps oder Spielen, zum Browserverlauf, zur Websuche und zur Bildschirmzeit
  • Begrenzung der Bildschirmzeit für Windows 10 oder Xbox One durch wöchentliche Zeitpläne
  • Einschränkung der App- und Spielnutzung für jedes Gerät
  • Blockieren unangemessener Websites und Apps
  • Verwalten der Brieftasche des Kindes und Kaufen von Berechtigungen im Microsoft Store
  • Verfolgen des Standorts des Kindes auf einem Android-Gerät mit Microsoft Launcher (oder einem Windows 10-Telefon)

So erstellen Sie ein untergeordnetes Konto in Windows 10

Um auf Ihre Windows 10-Konten zuzugreifen, öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie das Zahnradsymbol.

Klicken Sie auf "Konten", um auf das Menü "Kontoeinstellungen" zuzugreifen.

Alternativ können Sie auf das Menü "Kontoeinstellungen" zugreifen, indem Sie das Startmenü öffnen, "Konto" eingeben und die Option "Konto verwalten" auswählen.

Wählen Sie links die Registerkarte "Familie und andere Benutzer" und klicken Sie dann auf das Pluszeichen (+) neben "Ein Familienmitglied hinzufügen".

Wählen Sie "Mitglied hinzufügen". Wenn Ihr Kind eine E-Mail-Adresse hat, geben Sie diese hier ein und klicken Sie auf "Weiter". Wenn nicht, können Sie auf "E-Mail-Adresse für ein Kind erstellen" klicken, um über Microsoft Outlook ein kostenloses E-Mail-Konto für dieses Kind einzurichten.

Angenommen, dieses Kind ist unter 13 Jahre alt, ist sein Kinderkonto betriebsbereit. Wenn Sie ein Konto für eine Person erstellen, die älter als 13 Jahre ist, können Sie das Geburtsdatum während der Kontoerstellung verfälschen.

VERBINDUNG: 4 Möglichkeiten zum Einrichten der Kindersicherung in Ihrem Heimnetzwerk

So verwalten Sie die Kindersicherung für Windows 10

Während Sie das Konto Ihres Kindes direkt in Windows 10 erstellen können, werden Sie zur Microsoft Family-Website weitergeleitet, um die Konten zu verwalten und zu überwachen, die Sie für Ihre Familie erstellt haben. Sie können weiterhin Benutzer von dieser Website erstellen. Um über das Fenster "Familie und andere Benutzer" auf diese Website zuzugreifen, klicken Sie auf "Familieneinstellungen online verwalten".

Auf der Microsoft Family-Website können Sie jedes der hinzugefügten Konten anzeigen. Alle Einstellungen für die Kindersicherung sind standardmäßig deaktiviert, daher müssen Sie jede Funktion einzeln aktivieren. Dies hilft Ihnen auch dabei, die einzelnen Funktionen besser zu verstehen.

Wählen Sie unter einem Konto "Aktivität" aus und aktivieren Sie die Option "Aktivitätsberichterstattung". Auf diese Weise können Sie die Aktivität dieses Kontos entweder durch regelmäßige E-Mail-Berichte oder durch jederzeitiges Zurückkehren zu diesem Menü verfolgen.

Scrollen Sie nach Aktivierung der Aktivitätsberichterstattung nach unten, um zusätzliche Einschränkungen für Apps und Spiele, das Surfen im Internet und die Bildschirmzeit zu aktivieren, indem Sie neben den jeweiligen Funktionen auf "Einschränkungen aktivieren" klicken. Sie können auch auf die Registerkarten oben auf der Seite klicken, um auf diese Funktionen zuzugreifen, sie zu aktivieren und sie zu verwalten. Auf der Family Safety-Website wird erklärt, wie sie alle funktionieren.

Diese Überwachungslösungen erstrecken sich auf alle Windows 10-Computer Ihrer Familie sowie auf die Xbox One.