So ändern Sie Microsoft Edge in Google anstelle von Bing

Der neue Edge-Browser von Microsoft verwendet Bing als Standardsuchmaschine. Wenn Sie jedoch etwas anderes bevorzugen, können Sie dies ändern. Edge kann standardmäßig jede Suchmaschine verwenden, die OpenSearch unterstützt.

Microsoft Edge verwendet nicht mehr das alte Plug-In-System "Suchanbieter", das Internet Explorer verwendet hat, sodass Sie sich nicht mehr um die Installation kümmern müssen. Stattdessen bietet Edge eine leicht zugängliche Option zum Ändern Ihres Suchanbieters.

Wir werden hier als Beispiel zu Google wechseln, aber Sie können eine andere Suchmaschine auswählen, wenn Sie möchten. Diese Anweisungen funktionieren beispielsweise auch mit DuckDuckGo.

Der neue chrombasierte Edge-Browser

Um Google oder eine andere Suchmaschine als Standard im neuen Edge-Browser von Microsoft zu verwenden, klicken Sie auf das Menü und wählen Sie "Einstellungen".

Klicken Sie in der linken Seitenleiste unter "Einstellungen" auf die Option "Datenschutz und Dienste".

Scrollen Sie zum unteren Rand des rechten Bereichs und suchen Sie den Abschnitt Dienste. Klicken Sie darunter auf die Option "Adressleiste".

Klicken Sie auf die Option "In der Adressleiste verwendete Suchmaschine" und wählen Sie "Google" oder eine von Ihnen bevorzugte Suchmaschine aus. Neben Bing und Google enthält Edge auch Yahoo! und DuckDuckGo standardmäßig.

Du bist jetzt fertig. Sie können die Seite "Einstellungen" schließen. Wenn Sie in der Adressleiste suchen oder mit der rechten Maustaste auf Text auf einer Webseite klicken und die Option "Im Web suchen" auswählen, verwendet Edge die von Ihnen ausgewählte Suchmaschine.

Klicken Sie auf die Option "Suchmaschinen verwalten", um die hier angezeigte Liste der Suchmaschinen zu verwalten. Sie sehen eine Liste von Suchmaschinen. Sie können sie aus der Liste entfernen oder auf die Schaltfläche "Hinzufügen" klicken und Ihre eigene Suchmaschine hinzufügen, indem Sie eine URL eingeben.

Die neue Version von Edge findet automatisch Suchmaschinen, wenn Sie sie verwenden, genau wie die alte Edge. Wenn Sie beispielsweise eine andere Suchmaschine bevorzugen, sollten Sie laut Edge "einen neuen Tab öffnen, zu der Suchmaschine gehen, die Sie hinzufügen möchten, und nach etwas suchen". Es wird als Option in der Liste angezeigt, nachdem Sie es verwendet haben, vorausgesetzt, die Suchmaschine ist korrekt konfiguriert, um dies anzubieten.

Auch nachdem Sie Ihre Standardsuchmaschine geändert haben, bleibt das Suchfeld auf der neuen Registerkarte von Edge ein Bing-Suchfeld. Sie können die Adressleiste verwenden, um mit Google oder einer anderen Suchmaschine auf der Seite "Neuer Tab" von Edge zu suchen.

Klassische Kante

Erster Schritt: Holen Sie sich mehr Suchmaschinen

Microsoft Edge verwendet keine Suchanbieter mehr, die Sie von der Microsoft-Website installieren müssen. Wenn Sie stattdessen eine Webseite besuchen, die den OpenSearch-Standard verwendet, um ihre Suchmaschineninformationen verfügbar zu machen, bemerkt Edge dies und zeichnet die Suchmaschineninformationen auf.

VERBINDUNG: So fügen Sie Ihrem Webbrowser eine Suchmaschine hinzu

So funktioniert auch Google Chrome: Besuchen Sie eine Webseite mit OpenSearch, und Chrome erkennt sie automatisch.

Sie müssen lediglich die Website der Suchmaschine besuchen, um diese Suchmaschine zu Edge hinzuzufügen. Wenn Sie Google installieren möchten, besuchen Sie die Google-Startseite. Für DuckDuckGo besuchen Sie die Homepage von DuckDuckGo. Sobald Sie dies getan haben, können Sie es anhand der folgenden Anweisungen zum Standard machen.

Noch unterstützt nicht jede Suchmaschine OpenSearch, aber wir gehen davon aus, dass Suchmaschinen dies sehr schnell unterstützen werden.

Schritt zwei: Ändern Sie Ihre Standardsuchmaschine

Um Ihren Suchanbieter zu ändern, klicken Sie auf die Menüschaltfläche. Dies ist die Schaltfläche mit drei Punkten in der oberen rechten Ecke des Microsoft Edge-Fensters. Wählen Sie im Menü "Einstellungen".

Klicken Sie auf der linken Seite des Bedienfelds „Einstellungen“ unten in der Liste auf die Option „Erweitert“.

Scrollen Sie im Bereich "Erweiterte Einstellungen" nach unten und Sie sehen die Einstellung "Adressleisten-Suche". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchanbieter ändern".

Sie sehen eine Liste der verfügbaren Suchanbieter. Wählen Sie die Suchmaschine aus, die Sie verwenden möchten, und klicken oder tippen Sie auf "Als Standard festlegen".

Wenn die Suchmaschine, die Sie verwenden möchten, hier nicht angezeigt wird, müssen Sie zuerst die Homepage der Suchmaschine besucht haben. Wenn Sie die Homepage besucht haben und sie immer noch nicht angezeigt wird, unterstützt diese Suchmaschine OpenSearch noch nicht. Sie können sich an die Suchmaschine wenden und sie bitten, OpenSearch zu unterstützen, damit Sie sie als Standardsuchmaschine in Microsoft Edge verwenden können.

Schritt drei: Suchen Sie über die Adressleiste oder die neue Registerkarte

Sie können jetzt eine Suchabfrage in die Adressleiste von Edge eingeben und die Eingabetaste drücken. Dadurch wird automatisch Ihre Standardsuchmaschine durchsucht. Edge stellt sogar Vorschläge im Dropdown-Feld bereit, vorausgesetzt, Ihre Suchmaschine unterstützt Vorschläge und Sie lassen sie in den Edge-Einstellungen aktiviert.

Diese Änderung wirkt sich auch auf das "Wohin als nächstes?" Feld auf der neuen Registerkarte, mit dem Sie ganz einfach nach Ihrer bevorzugten Suchmaschine suchen können.

VERBINDUNG: 47 Tastaturkürzel, die in allen Webbrowsern funktionieren

Um schnell mit Tastaturkürzeln zu suchen, drücken Sie Strg + T, um eine neue Registerkarte zu öffnen, oder Strg + L, um die Adressleiste auf die aktuelle Seite zu fokussieren und Ihre Suche einzugeben.

Es überrascht nicht, dass diese Option keine Auswirkungen außerhalb von Microsoft Edge hat. Wenn Sie eine Suche über das Startmenü oder über Cortana durchführen und "Web durchsuchen" auswählen, durchsucht Windows das Web mit Bing. Cortana wird schließlich "von Bing angetrieben". Die obige Option gilt nur für Suchvorgänge, die Sie in Microsoft Edge starten.

Dies ändert wie üblich nur die Einstellungen eines einzelnen Browsers. Wenn Sie Internet Explorer für ältere Anwendungen verwenden, müssen Sie die Suchmaschine auf altmodische Weise ändern. Chrome, Firefox und andere Browser verfügen über eigene Standardsuchoptionen.