So entfernen Sie den Staub von Ihrem Laptop

Wenn Sie Ihren Laptop ein oder zwei Jahre lang hatten, ist er möglicherweise voller Staub. Staub verstopft Lüfter, Lüftungsschlitze und Kühlkörper und verhindert, dass Ihr PC ordnungsgemäß abkühlt. Sie können eine gute Menge dieses Staubes entfernen, auch wenn Sie Ihren Laptop nicht öffnen können.

Staubablagerungen können verhindern, dass ein PC ordnungsgemäß abkühlt, und diese Hitze kann sogar zu Hardwareschäden führen. Die Lüfter Ihres Laptops können auch auf Hochtouren laufen und den Akku entladen. Ihr Laptop kann sogar die Leistung verringern, um kühl zu bleiben.

Wenn Sie Ihren Laptop öffnen können

Die meisten Laptops, insbesondere neuere, können nicht von ihren Benutzern geöffnet werden. Dies ist ein ernstes Problem. Auf einem Desktop-PC schalten Sie Ihren PC aus, öffnen das Gehäuse, blasen es mit einer Druckluftdose aus und schließen das Gehäuse. Sie könnten einen Laptop auf ähnliche Weise abstauben - wenn es nur eine Möglichkeit gäbe, ihn zu öffnen und hineinzukommen.

Ihr Laptop verfügt möglicherweise über eine Bodenplatte (oder mehrere Bodenplatten), die Sie abschrauben können, um auf die Einbauten zuzugreifen. Überprüfen Sie das Handbuch Ihres Laptops oder schlagen Sie online ein spezielles „Servicehandbuch“ für Ihr bestimmtes Laptop-Modell nach. Schalten Sie den Laptop aus, entfernen Sie den Akku und schrauben Sie die Abdeckung ab, um an die Innenseiten des Laptops zu gelangen. Wenn für Ihren Laptop ein Servicehandbuch verfügbar ist, werden Sie durch den Vorgang geführt. Abhängig von Ihrem Laptop kann das Öffnen des Panels zum Erlöschen Ihrer Garantie führen.

Nehmen Sie den Laptop nach dem Öffnen an einen Ort, an dem es Ihnen nichts ausmacht, staubig zu werden - wie in Ihrer Garage oder sogar draußen. Verwenden Sie eine Dose Druckluft, um die Innenteile Ihres Laptops auszublasen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Staub aus der Hülle des Laptops blasen und ihn nicht nur im Inneren bewegen. Zum Beispiel könnten Sie mehr in Richtung der Lüftungsschlitze Ihres Laptops blasen, damit der Staub durch die Lüftungsschlitze und aus dem Laptop gesprengt wird. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Luft auf die Lüfter im Laptop blasen. Wenn Sie die Lüfter zu schnell drehen lassen, können sie beschädigt werden. Blasen Sie die Lüfter aus vielen verschiedenen Blickwinkeln mit kurzen Luftstößen an.

Wir empfehlen aus einem bestimmten Grund Druckluft - auch als Dosenluft bezeichnet. Verwenden Sie kein Vakuum und seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie einen Luftkompressor anstelle einer Druckluftdose verwenden.

Wenn Sie fertig sind, können Sie das Panel wieder anschrauben, den Akku einstecken und den Laptop wieder einschalten. Es läuft kühler und seine Lüfter sollten sich seltener drehen.

Wenn Sie Ihren Laptop nicht öffnen können

VERBINDUNG: Was Sie über das Aktualisieren der Hardware Ihres Laptops wissen müssen

Unabhängig davon, ob Sie die Hardware Ihres Laptops aktualisieren oder nur abstauben möchten, möchten die Hersteller nicht, dass Sie die meisten Laptops öffnen. In einem Laptop sammelt sich jedoch Staub an, unabhängig davon, ob Sie ihn selbst öffnen können oder nicht.

Selbst wenn Sie Ihren Laptop nicht öffnen können, können Sie dennoch versuchen, etwas von diesem Staub zu entfernen. Nehmen Sie den Laptop zuerst an einen Ort, an dem es Ihnen nichts ausmacht, staubig zu werden. Sie möchten wahrscheinlich nicht überall auf Ihrem Schreibtisch oder Bett Staub blasen.

Holen Sie sich eine Dose Druckluft, richten Sie sie auf die Lüftungsschlitze des Laptops und geben Sie ihnen ein paar kurze Luftstöße. Mit etwas Glück lösen die Luftstrahlen einen Teil des Staubes und entweichen aus den Lüftungsschlitzen des Laptops. Sie werden nicht den ganzen Staub aus dem Laptop bekommen, aber es wird zumindest aufhören, die Lüftungsschlitze, Lüfter und alles andere, an dem es klebt, zu verstopfen. Dies ist nicht der ideale Weg, um einen Laptop abzuwischen, aber es kann alles sein, was Sie tun können.

Seien Sie dabei vorsichtig. Wenn Sie einen Druckluftstoß direkt auf einen Lüfter in einer Entlüftung richten, kann sich der Lüfter zu schnell drehen. Richten Sie die Luft nicht direkt auf den Lüfter und geben Sie ihm eine lange Explosion. Blasen Sie stattdessen Luft in kurzen Stößen und warten Sie dazwischen, um sicherzustellen, dass Sie den Lüfter nicht zu schnell drehen.

Wenn Ihr Laptop ernsthafte Probleme mit Überhitzung hat und Sie ihn nicht selbst reinigen können, müssen Sie sich möglicherweise an den Hersteller wenden, um Wartungsarbeiten durchzuführen. Wenn es noch unter Garantie ist, sollten sie Ihnen hoffentlich helfen.

Wenn Sie Ihren Laptop ein oder zwei Jahre lang hatten, bildet sich wahrscheinlich eine erhebliche Staubansammlung in der Hülle. Es ist eine gute Idee, Ihren Laptop regelmäßig zu reinigen, aber Sie müssen nicht über Bord gehen und dies die ganze Zeit tun. Wie oft Sie Ihren Laptop reinigen müssen, hängt vom Laptop selbst ab und davon, wie staubig Ihre Umgebung ist.

Bildnachweis: nick @ auf Flickr, Rick Kempel auf Flickr, obwohl auf Wikimedia Commons, Cheon Fong Liew auf Flickr