Windows 10 ohne Cruft: Windows 10 LTSB (Long Term Servicing Branch), erklärt

Wussten Sie, dass es eine Version von Windows 10 gibt, die keine großen Funktionsupdates erhält und nicht einmal über den Windows Store oder den Microsoft Edge-Browser verfügt? Es heißt Windows 10 LTSB, kurz für Long Term Servicing Branch.

LTSB ist der sich am langsamsten bewegende Zweig von Windows 10

VERBINDUNG: Was bedeutet "Upgrades verschieben" in Windows 10?

Es gibt mehrere „Zweige“ von Windows 10. Der instabilste Zweig ist die Insider-Vorschau-Version von Windows 10. Die meisten Windows-PCs befinden sich im „aktuellen Zweig“, der als stabiler Zweig gilt. Benutzer von Windows 10 Professional haben die Option, Upgrades aufzuschieben, wodurch sie in den "Current Branch for Business" versetzt werden. Dieser Zweig erhält nur wenige Monate nach dem Testen des „aktuellen Zweigs“ neue Builds von Windows 10 wie die Jubiläumsvorschau. Es ist wie in der stabilen Verbraucherbranche - aber langsamer.

Unternehmen möchten jedoch nicht, dass alle PCs ständig große Updates erhalten, auch wenn sie sich um einige Monate verzögern. Kritische Infrastrukturen wie Geldautomaten, medizinische Geräte und PCs, die Maschinen in einer Fabrik steuern, benötigen keine Whizbang-Funktionen, sie benötigen Langzeitstabilität und wenige Updates, die möglicherweise Probleme verursachen. Ein PC, der medizinische Geräte in einem Krankenzimmer bedient, benötigt keine neuen Cortana-Updates. Dafür ist Windows 10 LTSB - der „Zweig für langfristige Wartung“ - gedacht und nur für die Enterprise Edition von Windows 10 verfügbar.

Dies ist zwar ein Zweig von Windows 10, Sie können ihn jedoch nur erhalten, indem Sie Windows von Windows 10 LTSB-Installationsmedien installieren. Sie können andere Windows-Zweige erhalten, indem Sie einfach eine Option in Windows 10 selbst ändern. Dies ist hier jedoch nicht der Fall.

LTSB erhält 10 Jahre lang Sicherheitsupdates ohne Feature-Updates

Da die LTSB-Version auf Stabilität ausgelegt ist, wird sie ganz anders aktualisiert als andere Builds von Windows 10. Microsoft wird niemals ein Feature-Update wie das Jubiläums-Update oder das November-Update für Windows 10 LTSB veröffentlichen. Diese Computer erhalten Sicherheits- und Bugfix-Updates über Windows Update, aber das war's. Selbst wenn Microsoft eine neue Version von Windows 10 LTSB mit neuen Funktionen veröffentlicht, müssen Sie neue Windows 10 LTSB-Installationsmedien herunterladen und von den Medien installieren oder aktualisieren. Windows 10 LTSB wird niemals automatisch mit neuen Funktionen aktualisiert.

Laut offizieller Dokumentation wird Microsoft in der Regel alle zwei bis drei Jahre eine neue Hauptversion von Windows 10 LTSB veröffentlichen. Das steht jedenfalls in der Dokumentation - die aktuelle Version von Windows 10 LTSB scheint auf dem Jubiläums-Update zu basieren, sodass Microsoft anscheinend immer noch seine Pläne ändert. Sie können auch Releases überspringen. Laut Microsoft wird jede Version von Windows 10 LTSB zehn Jahre lang mit Sicherheits- und Stabilitätsupdates unterstützt.

Mit anderen Worten, wie in der Dokumentation von Microsoft angegeben: "Das LTSB-Servicemodell verhindert, dass Windows 10 Enterprise LTSB-Geräte die üblichen Funktionsupdates erhalten, und bietet nur Qualitätsupdates, um sicherzustellen, dass die Gerätesicherheit auf dem neuesten Stand bleibt."

LTSB enthält nicht den Store, Cortana, Edge und andere Apps

Windows 10 LTSB lässt viele neue Funktionen in Windows 10 aus. Es wird nicht mit dem Windows Store-, Cortana- oder Microsoft Edge-Browser geliefert. Außerdem werden andere Microsoft-Apps wie Kalender, Kamera, Uhr, E-Mail, Geld, Musik, Nachrichten, OneNote, Sport und Wetter weggelassen.

Tatsächlich enthält das Standardstartmenü unter Windows 10 LTSB nicht einmal eine einzige Kachel. Abgesehen von der Einstellungen-App wird keine dieser neuen Windows 10-Apps installiert.

Microsoft möchte nicht, dass Sie Windows 10 LTSB verwenden

Microsoft möchte jedoch nicht, dass Benutzer Windows 10 LTSB auf Allzweck-PCs verwenden. Microsoft drückt es so aus: „LTSB ist nicht für die Bereitstellung auf den meisten oder allen PCs in einer Organisation vorgesehen. Es sollte nur für Spezialgeräte verwendet werden. Als allgemeine Richtlinie gilt, dass ein PC mit installiertem Microsoft Office ein Allzweckgerät ist, das normalerweise von einem Information Worker verwendet wird. Daher eignet er sich besser für die Wartungsbranche [Aktuelle Niederlassung] oder [Aktuelle Niederlassung für Unternehmen]. “

LTSB ist nur für seltene unternehmenskritische Geräte geeignet. „Es ist wichtiger, dass diese Geräte so stabil und sicher wie möglich sind, als mit Änderungen an der Benutzeroberfläche auf dem neuesten Stand zu sein“, erklärt die Dokumentation. Möglicherweise möchten Sie, dass Ihr Desktop-PC ohne Änderungen an der Benutzeroberfläche so stabil und sicher wie möglich bleibt, aber Microsoft möchte dem durchschnittlichen Windows 10-Benutzer diese Option nicht geben. Microsoft möchte, dass Ihr PC ständig mit neuen Funktionen aktualisiert wird.

Es ist Windows 10 Enterprise, und das gibt Ihnen mehr Kontrolle

VERBINDUNG: 10 Funktionen nur in Windows 10 Enterprise (und Education) verfügbar

Da Windows 10 LTSB nur für die Enterprise Edition von Windows 10 verfügbar ist, erhalten Sie auch alle Nur-Enterprise-Funktionen, die Sie in der Home- und Professional-Edition von Windows 10 nicht erhalten.

Mit der Enterprise Edition haben Sie mehr Kontrolle über an Microsoft gesendete Telemetriedaten und darüber, wann Windows Update Updates installiert. Außerdem können Sie einige spezielle Gruppenrichtlinieneinstellungen ändern, um den Sperrbildschirm zu deaktivieren. Über die Konfiguration hinaus finden Sie weitere nützliche Funktionen wie Windows To Go, mit denen Sie Windows 10 auf einem USB-Laufwerk installieren und mitnehmen können, damit Sie Ihre eigene Windows-Installation auf jedem PC starten können, auf den Sie stoßen.

Wie kann ich es bekommen?

Klingt ziemlich gut, oder? Wie bereits erwähnt, ist Windows 10 LTSB leider nur als Teil von Windows 10 Enterprise verfügbar. Windows 10 Enterprise steht nur Unternehmen mit einer Volumenlizenzvereinbarung oder einem neuen Abonnementprogramm für 7 USD pro Monat zur Verfügung.

Wenn Sie Teil einer Organisation mit einem Volumenlizenzprogramm sind, können Sie offiziell Windows 10 Enterprise LTSB anstelle von Windows 10 Enterprise auf Ihren PCs installieren.

VERBINDUNG: So verwenden Sie Slmgr zum Ändern, Entfernen oder Erweitern Ihrer Windows-Lizenz

Inoffiziell kann jeder Windows-Benutzer Windows 10 LTSB erhalten, wenn er möchte. Microsoft bietet ISO-Images mit Windows 10 Enterprise LTSB als Teil seines 90-Tage-Evaluierungsprogramms für Unternehmen an. Sie können die ISO-Datei herunterladen - wählen Sie beim Herunterladen unbedingt „Windows 10 LTSB“ anstelle von „Windows 10“ - und sie auf Ihrem eigenen PC installieren. Laut Microsoft funktioniert es 90 Tage lang normal. Danach werden Sie aufgefordert, Windows zu aktivieren, und Ihr PC wird laut Microsoft stündlich heruntergefahren. Sie können Slmgr jedoch verwenden, um die Testversion für weitere 90 Tage zu "rüsten". Laut einigen Benutzern funktioniert dies bis zu dreimal, insgesamt neun Monate.

Update: In einer früheren Version dieses Artikels wurde angegeben, dass Sie Windows 10 LTSB nach dem Testzeitraum mit nur wenigen Nörgelbildschirmen verwenden können. Dies war falsch und wir entschuldigen uns für den Fehler.

Windows 10 LTSB klingt genau so, wie es sich viele Windows 10-Benutzer wünschen. Leider gibt es für den durchschnittlichen Windows-Benutzer keine legitime Möglichkeit, diese zu erhalten. Das ist keine Überraschung - Microsoft möchte nicht einmal, dass Unternehmen Windows 10 LTSB für die meisten ihrer PCs verwenden. Daher ist es wahrscheinlich sowieso nicht zum Laufen als täglicher Fahrer geeignet. Probieren Sie es einfach aus, wenn Sie neugierig sind, wie Windows 10 ohne diese Funktionen aussehen würde.