So verbinden Sie SmartThings wieder mit der Google Home App

Die SmartThings-Smart-Home-Plattform nimmt im Jahr 2020 einige große Änderungen vor. Wenn Sie zuvor SmartThings-Geräte zum Google-Assistenten oder zur Home-App hinzugefügt haben, müssen Sie den Dienst erneut verbinden, um ihn weiterhin verwenden zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie genau das tun.

Ab dem 8. September 2020 funktioniert die ursprüngliche SmartThings-Integration mit Google Home nicht mehr. Sie können Geräte nicht mehr von einem Google Assistant-fähigen Gerät aus steuern, z. B. Nest-Smart-Lautsprechern und Smart-Displays. Dies betrifft alle Personen, die SmartThings vor dem 15. April 2020 zu Google Home hinzugefügt haben.

Die neue Google-Aktion umfasst schnellere Antwortzeiten und mehr Geräte und unterstützt mehrere Standorte. Wenn Sie SmartThings-Geräte weiterhin über Google Nest- und Home-Geräte steuern möchten, müssen Sie die Verbindung erneut herstellen.

Öffnen Sie die Google Home-App auf Ihrem iPhone, iPad oder Android-Gerät und tippen Sie oben links auf das Symbol „+“.

Wählen Sie "Gerät einrichten".

Da SmartThings bereits integriert ist, tippen Sie auf "Haben Sie bereits etwas eingerichtet?".

"SmartThings" wird einer der oben aufgeführten Dienste sein. Tippen Sie auf die Option.

Tippen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad auf "Nach neuen Geräten suchen". Tippen Sie auf Ihrem Android-Gerät auf "Konto erneut verbinden".

Sie werden zur Anmeldeseite weitergeleitet, auf der Sie Ihr Samsung-Konto oder SmartThings-Konto verwenden können.

Nach der Anmeldung werden Sie aufgefordert, Google für den Zugriff auf Ihre SmartThings-Standorte, -Geräte und -Szenen zu autorisieren.

Das ist es! Möglicherweise müssen Sie einige Geräte in ihre jeweiligen Räume zurückbringen, aber alles andere sollte so sein, wie Sie es zuvor eingerichtet haben.