So fügen Sie eine PDF-Datei in Excel ein

Excel bietet eine Vielzahl von Funktionen zum Organisieren, Bearbeiten und Verarbeiten Ihrer Daten. Eine dieser einzigartigen Funktionen ist das direkte Einfügen einer PDF-Datei in Excel. Die gute Nachricht ist, dass es nur ein paar einfache Schritte sind, um dies zu tun. Hier ist wie.

Einfügen einer PDF in Excel

Gehen Sie in der Excel-Datei zur Registerkarte "Einfügen" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Objekt".

Wechseln Sie im angezeigten Objektfenster zur Registerkarte "Aus Datei erstellen" und klicken Sie dann auf "Durchsuchen".

Navigieren Sie zum Speicherort Ihrer Datei, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf "Öffnen".

Zurück im Fenster "Objekt" sehen Sie den Dateipfad Ihrer PDF. Jetzt müssen Sie Excel mitteilen, wie die Datei in der Tabelle angezeigt werden soll. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn Sie im Fenster "Objekt" die Option "OK" auswählen, ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen, wird die PDF-Datei in Excel angezeigt und zeigt den Inhalt der PDF-Datei in ihrer Gesamtheit an.

Alternativ können Sie das Kontrollkästchen neben "Als Symbol anzeigen" aktivieren, um eine weniger aufdringliche Option zu erhalten. Diese Methode fügt, wie der Name schon sagt, ein Symbol ein, das den Inhalt Ihrer Datei darstellt. Durch Doppelklicken auf das Symbol wird die Datei im Standard-PDF-Viewer Ihres Computers geöffnet.

Eine andere Lösung wäre, die Option "Link zur Datei" zu aktivieren. Diese Option platziert wie die anderen den Inhalt Ihrer PDF-Datei in Excel. Der Unterschied besteht darin, dass ein Link zur Quelldatei erstellt wird, wodurch ein Live-Dokument erstellt wird. Alle Änderungen an der Quelldatei werden in Ihrem Dokument angezeigt.

Beachten Sie auch, dass Sie sowohl die Optionen "Mit Datei verknüpfen" als auch "Als Symbol anzeigen" auswählen können, um eine weniger aufdringliche Methode für den Zugriff auf ein Live-Dokument zu erstellen.

Wenn Sie die für Sie am besten geeignete Option ausgewählt haben, klicken Sie auf "OK".

Ihre PDF-Datei wird nun als Symbol in Excel eingefügt.

Sie werden feststellen, dass die PDF-Datei nach dem Einfügen den Layoutstil "Vor Text" annimmt und über den Zellen schwebt. Wenn Sie die PDF-Datei in einer bestimmten Zelle verankern (und mit dieser formatieren) möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „Objekt formatieren“.

Das Fenster „Objekt formatieren“ wird nun angezeigt. Hier können Sie verschiedene Aktionen ausführen, z. B. Ändern der Größe und Farbe, Zuschneiden und sogar Hinzufügen von Alternativtext zum Objekt. Was uns hier jedoch besonders interessiert, ist die Objektpositionierung.

Wählen Sie zunächst die Registerkarte "Eigenschaften". Sie finden einige Optionen zur Positionierung des Objekts. Wählen Sie hier "Verschieben und Größe mit Zellen" und klicken Sie dann auf "OK".

Hinweis: Wenn das Symbol nicht in der gedruckten Version des Blattes angezeigt werden soll, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Objekt drucken".

Jetzt werden alle an der Zelle vorgenommenen Änderungen, einschließlich Ausblenden oder Ändern der Größe, auch auf das Symbol angewendet.

Wiederholen Sie diese Schritte, um mehrere PDF-Dateien in Ihre Excel-Tabelle einzufügen.