So entpacken Sie eine Zip-Datei mit der Datei-App Ihres iPhone oder iPad

Die in iOS 11 hinzugefügte Datei-App unterstützt Zip-Dateien. Sie können sie ohne Apps von Drittanbietern öffnen, ihren Inhalt anzeigen und Dateien extrahieren. Sie benötigen weiterhin eine App aus dem App Store, wenn Sie Zip-Dateien erstellen möchten.

Wenn Sie eine Zip-Datei in Safari herunterladen, bietet Ihr iPhone oder iPad an, sie in der Datei-App zu öffnen. Tippen Sie dazu auf „In Dateien öffnen“. Sie können Zip-Dateien auch aus anderen Anwendungen in der Datei-App speichern.

Sie werden aufgefordert, einen Speicherort für die Zip-Datei auszuwählen. Sie speichern eine Kopie der Zip-Datei an diesem Speicherort.

Wählen Sie einen Speicherort aus, z. B. Ihr iCloud-Laufwerk oder einen Ordner auf Ihrem iPhone, und tippen Sie auf "Hinzufügen".

Tippen Sie in Ihrer Datei-App auf die Zip-Datei, um sie zu öffnen.

Tippen Sie auf "Inhalt anzeigen", um den Inhalt der Zip-Datei anzuzeigen.

Hier können Sie den Inhalt der Zip-Datei anzeigen. Wenn die Zip-Datei mehrere Dateien enthält, wischen Sie nach links und rechts, um zwischen diesen zu wechseln.

Um eine Datei aus dem Zip-Archiv zu extrahieren, tippen Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie „In Dateien speichern“, um sie in Ihrer Datei-App zu speichern, oder tippen Sie auf eine App, um sie sofort an diese App zu senden.

Wenn Sie weitere Funktionen wünschen, z. B. wenn Sie tatsächlich Zip-Dateien auf Ihrem iPhone erstellen oder Dateien zu einer vorhandenen Zip-Datei hinzufügen möchten, benötigen Sie eine Drittanbieter-App für die Arbeit mit Zip-Dateien.

VERBINDUNG: So öffnen Sie Zip-Dateien auf einem iPhone oder iPad