So entsperren Sie Ihr Handy (damit Sie es zu einem neuen Mobilfunkanbieter bringen können)

Die meisten in Nordamerika verkauften Mobiltelefone - insbesondere auf Vertragsbasis - sind an einen bestimmten Mobilfunkanbieter „gebunden“. Sie können sie nur im Netzwerk dieses Netzbetreibers verwenden, sodass Sie nicht zu einem anderen Netzbetreiber wechseln können, ohne zuvor das Telefon „entsperrt“ zu haben.

VERBINDUNG: Was ist der Unterschied zwischen Jailbreaking, Rooting und Unlocking?

Die Telefonsperre gilt für nahezu alle Arten von Mobiltelefonen, vom niedrigsten, billigsten dummen Telefon bis zum höchsten Smartphone. Das Entsperren unterscheidet sich vom Jailbreaking und Rooting, bei dem andere Softwareeinschränkungen auf Mobilgeräten umgangen werden.

Durch das Entsperren werden Telefone nicht vollständig tragbar

Zunächst ist zu beachten, dass Telefone auch nach dem Entsperren nicht immer in der Lage sind, auf einem anderen Netzbetreiber zu arbeiten. In den USA verwenden AT & T und T-Mobile beispielsweise den GSM-Funkstandard, während Verizon und Sprint den CDMA-Funkstandard verwenden. Diese sind nicht miteinander kompatibel. Dies bedeutet, dass Sie ein bei Verizon erworbenes CDMA-Telefon nicht entsperren und in das GSM-Netz von AT & T bringen können oder umgekehrt.

CDMA ist auch ein restriktiverer Netzwerktyp. Während Sie ein AT & T-Telefon entsperren und zu T-Mobile bringen können, können Sie ein Verizon-Telefon nicht entsperren und zu Sprint bringen, da das CDMA-Netzwerk von Sprint das Telefon ablehnt.

Glücklicherweise hat der größte Teil der Welt den weniger restriktiven GSM-Standard gewählt. Bevor Sie überlegen, ein Telefon zu entsperren und zu einem anderen Netzbetreiber zu bringen, stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon tatsächlich im Netzwerk dieses Netzbetreibers funktioniert.

Telefonsperre erklärt

Der CDMA / GSM-Unterschied ist ein legitimes technisches Hindernis für den Transport von Telefonen zwischen Netzbetreibern. Es gibt jedoch auch künstliche Barrieren. Netzbetreiber sperren Telefone, damit sie nur im Netzwerk dieses Netzbetreibers funktionieren.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie betreten AT & T und holen jedes vertraglich vereinbarte Smartphone ab. Dieses Telefon funktioniert dann im Netzwerk von AT & T. Wenn Sie jedoch versuchen, eine T-Mobile-SIM-Karte in das Telefon einzulegen und zum Netzwerk von T-Mobile zu wechseln, lehnt das Telefon die T-Mobile-SIM-Karte ab. Es gibt keinen legitimen technischen Grund dafür - es ist kompatibel -, aber das AT & T-Telefon ist für das AT & T-Netzwerk „gesperrt“ und akzeptiert nur AT & T-SIM-Karten.

Diese künstliche Verriegelung würde Ihnen auch im Weg stehen, wenn Sie auf Reisen sind und eine lokale Fluggesellschaft in dem Land nutzen möchten, das Sie besuchen, anstatt teure Roaming-Gebühren zu zahlen. Ihr gesperrtes Telefon würde alles andere als eine AT & T-SIM-Karte ablehnen.

Warum sind Telefone gesperrt?

Mobilfunkanbieter argumentieren, dass das Sperren von Telefonen ein notwendiger Bestandteil ihres Geschäfts ist. Durch das Sperren von Telefonen, die sie vertraglich verkaufen, können sie Kunden in ihrem Netzwerk behalten, sodass sie ihre monatlichen Rechnungen weiterhin bezahlen können. Denken Sie daran, dass Telefone ihre Vertragspreise nicht wert sind - sie werden subventioniert. Kein Telefon ist tatsächlich „kostenlos“ und das neueste iPhone kostet tatsächlich mehr als 199 US-Dollar. Daher muss der Netzbetreiber die Kosten für das vertraglich vereinbarte Telefon über die Vertragslaufzeit erstatten. Wenn Verbraucher ihre Telefone in andere Netze bringen könnten, argumentieren die Netzbetreiber, dass sie Schwierigkeiten haben würden, den Preis des Telefons wiederzuerlangen, und dass ihr Geschäftsmodell einen Schlag erleiden würde.

In Wirklichkeit ist dies ein ziemlich dummes Argument. Wenn Sie ein Telefon mit Vertrag kaufen, unterschreiben Sie einen Zweijahresvertrag. Wenn Sie dieses Telefon zu einem anderen Netzbetreiber bringen möchten, müssen Sie Ihren Vertrag kündigen und eine Gebühr für die vorzeitige Kündigung zahlen oder die monatliche Rechnung für die Laufzeit des Vertrags weiter bezahlen. Diese vertragliche Verpflichtung wäre auch dann noch verbindlich, wenn das Telefon selbst entsperrt verkauft wurde und Sie es zu einem anderen Netzbetreiber gebracht haben. Einige Smartphones können sogar verschlossen verkauft werden, wenn Sie sie zum vollen Preis in einem Carrier-Geschäft kaufen, ohne einen Vertrag zu unterschreiben. Dies zeigt, wie dumm dieses Argument ist.

VERBINDUNG: 8 Möglichkeiten, wie Ihr Mobilfunkanbieter Sie aushöhlt

Das Sperren von Mobiltelefonen ist wirklich nur eine Möglichkeit, zusätzliche Reibung für Durchschnittsbürger zu schaffen, die den Anbieter wechseln, und sie dazu zu ermutigen, bei ihrem aktuellen Anbieter zu bleiben, anstatt sich nach einem besseren Preis umzusehen. Es ist eine der vielen schrecklichen Geschäftspraktiken, mit denen Carrier ihre Kunden aushöhlen.

Telefon entsperren

Sie möchten also Ihr Telefon entsperren. Vielleicht ist Ihr Vertrag abgelaufen und Sie möchten zu einem anderen Anbieter wechseln, vielleicht besuchen Sie ein anderes Land oder Sie möchten einfach eine Gebühr für die vorzeitige Kündigung zahlen und Ihren Vertrag vorzeitig kündigen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Telefon zu entsperren:

  • Rufen Sie an und fragen Sie nett: Rufen Sie Ihren Mobilfunkanbieter an und fragen Sie freundlich - wenn Ihr Vertrag abgelaufen ist, werden die meisten Mobilfunkanbieter (zumindest in den USA) Ihr Telefon für Sie entsperren, solange Sie alles bezahlt haben, was Sie am Telefon schulden. Wenn Sie Ihrem Mobilfunkanbieter mitteilen, dass Sie auf Reisen sind und eine SIM-Karte aus einem anderen Land verwenden möchten, um Roaming-Gebühren zu sparen, ist dieser möglicherweise auch bereit, Ihr Telefon zu entsperren. Sie können eine Gebühr erheben, aber es ist einen Versuch wert.

VERBINDUNG: Was ist DCMA und warum werden Webseiten entfernt?

  • Entsperren Sie es selbst : In der Vergangenheit war das Entsperren eines Mobiltelefons ohne Erlaubnis in den USA dank des Digital Millenium Copyright Act illegal. Zum Glück hat sich das geändert. Das Entsperren von Mobiltelefonen ist in den USA jetzt legal. Wenn Sie jedoch in einem anderen Land leben oder bereit sind, ein Rebell zu sein und gegen ein Gesetz zu verstoßen, dem alle zustimmen, dass es geändert werden sollte, können Sie Telefone häufig ohne eigene Erlaubnis selbst entsperren. Der genaue Vorgang ist von Telefon zu Telefon unterschiedlich. Sie müssen daher eine Websuche durchführen und Anweisungen für Ihr bestimmtes Mobiltelefon finden.

Natürlich werden nicht alle Telefone gesperrt verkauft. Oft werden Telefone, die direkt vom Hersteller anstatt von einem Netzbetreiber verkauft werden, entsperrt. In der Regel müssen Sie den vollen Preis zahlen, um ein entsperrtes Telefon zu erhalten, das Sie zwischen Netzbetreibern wechseln können, da es keinen Netzbetreiber gibt, der die vollen Kosten des Telefons subventioniert.

Bildnachweis: Kai Hendry auf Flickr, Kai Hendry auf Flickr, Richard Eriksson auf Flickr