So fügen Sie Microsoft Word automatisch Zitate und Bibliografien hinzu

Die richtige Formatierung von Bibliografien hat die Schüler immer verrückt gemacht. Mit modernen Versionen von Microsoft Word wird der Prozess jedoch so weit optimiert, dass er fast automatisch abläuft. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Word-Dokumenten Zitate und Bibliografien hinzufügen können.

Hinweis: Die Techniken, die wir hier behandeln werden, sollten für Microsoft Word 2007 und höher funktionieren. Die Screenshots stammen alle aus der neuesten Version von Word 2016, sodass Ihre Version möglicherweise etwas anders aussieht, aber auf die gleiche Weise funktioniert.

Erstellen von Quellen und Hinzufügen von Zitaten zu Ihrem Text

Wenn Sie an einem Word-Dokument arbeiten, platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der das Zitat platziert werden soll. Wechseln Sie in der Multifunktionsleiste zur Registerkarte "Referenzen" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Zitat einfügen".

Das angezeigte Popup-Menü zeigt alle Quellen an, die Sie bereits hinzugefügt haben (wir werden gleich darauf zurückkommen). Um jedoch eine neue Quelle hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf den Befehl „Neue Quelle hinzufügen“.

Im angezeigten Fenster Quelle erstellen können Sie alle relevanten Informationen für nahezu jede Quelle eingeben. Die Standardeinstellung für das Dropdown-Menü "Quellentyp" ist "Buch". Öffnen Sie dieses Dropdown-Menü, um andere Quellentypen wie Zeitschriftenartikel, Websites, Interviews usw. auszuwählen. Wählen Sie also den Quellentyp aus, füllen Sie die Felder aus, geben Sie Ihrer Quelle einen Tag-Namen (normalerweise eine verkürzte Version des Titels) und klicken Sie dann auf „OK“, um die Quelle fertigzustellen.

Hinweis : Standardmäßig verwendet Word den APA-Zitierstil, ist jedoch nicht darauf beschränkt. Wenn Sie eine andere Zitiermethode für Ihr Dokument verwenden, klicken Sie auf die Option "Alle Bibliografiefelder anzeigen", um zusätzliche Informationen einzugeben.

Word fügt Ihrem Dokument ein Zitat für Ihre neue Quelle hinzu. Wenn Sie das nächste Mal diese bestimmte Quelle zitieren müssen, klicken Sie einfach erneut auf die Schaltfläche „Zitat einfügen“. Ihre Quelle wird in der Liste angezeigt (zusammen mit allen anderen Quellen, die Sie hinzugefügt haben). Wählen Sie die gewünschte Quelle aus, und Word fügt das Zitat korrekt in das Dokument ein.

Standardmäßig verwendet Word den APA-Stil für Zitate. Sie können dies jedoch ändern, indem Sie eine andere Option aus der Dropdown-Liste "Stil" direkt neben der Schaltfläche "Zitat einfügen" auswählen.

Wiederholen Sie einfach diese Schritte, um weitere benötigte Quellen hinzuzufügen und Zitate an der gewünschten Stelle zu platzieren.

Erstellen Sie Ihre Bibliographie

Wenn Ihr Dokument fertig ist, möchten Sie eine Bibliographie hinzufügen, in der alle Ihre Quellen aufgeführt sind. Gehen Sie zum Ende Ihres Dokuments und erstellen Sie eine neue Seite mit Layout> Unterbrechungen> Seitenumbruch. Schalten Sie die Registerkarte "Referenzen" um und klicken Sie auf die Schaltfläche "Bibliographie". Sie können aus einigen vorformatierten Bibliografiestilen mit Überschriften auswählen oder auf die Option „Bibliografie einfügen“ klicken, um einen ohne Überschrift oder zusätzliche Formatierung hinzuzufügen.

Bam! Word fügt alle in Ihrem Dokument zitierten Werke in der richtigen Reihenfolge und im richtigen Format für den von Ihnen eingerichteten Schreibstil zur Bibliographie hinzu.

Sichern und Abrufen Ihrer Quellen

Was ist, wenn Sie häufig Artikel zu ähnlichen Themen schreiben und die Quellinformationen nicht jedes Mal neu in Word eingeben müssen? Auch hier haben Sie darüber gesprochen. Jedes Mal, wenn Sie eine neue Quelle eingeben, wird diese in der von Word als "Master-Quellenliste" bezeichneten Liste gespeichert. Für jedes neue Dokument können Sie alte Quellen aus der Hauptliste abrufen und auf Ihr aktuelles Projekt anwenden.

Klicken Sie auf der Registerkarte "Referenzen" auf die Schaltfläche "Quellen verwalten".

Das angezeigte Fenster zeigt alle Quellen an, die Sie zuvor verwendet haben. Klicken Sie auf eine Quelle auf der linken Seite des Fensters und dann auf "Kopieren", um sie auf das aktuelle Dokument anzuwenden. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede benötigte Quelle und klicken Sie zum Abschluss auf „OK“.

Wenn Sie Dutzende oder Hunderte von Quellen eingegeben haben, können Sie das Suchwerkzeug oben in diesem Fenster verwenden, um die Liste schnell nach Autor, Titel, Jahr oder dem Tag einzugrenzen, das Sie persönlich auf die einzelne Quelle angewendet haben.

Wenn Sie Ihre Quellliste auf einen anderen Computer und eine andere Kopie von Word verschieben müssen, finden Sie Ihre Quellen in einer XML-Datei am folgenden Speicherort (wobei Benutzername Ihr Benutzername ist):

C: \ Benutzer \ Benutzername \ AppData \ Roaming \ Microsoft \ Bibliography

Klicken Sie nach dem Kopieren dieser Datei auf einen anderen Computer in Word auf dem neuen Computer auf die Schaltfläche „Quellen verwalten“, und suchen Sie nach der Datei.

Bildquelle: Shutterstock / Mikael Damkier