So richten Sie iCloud Email Access unter Android ein

Wenn Sie von iPhone zu Android wechseln, müssen Sie iCloud-Dienste wie iCloud Mail nicht aufgeben. Apple macht das Einrichten zwar nicht einfach, es ist jedoch möglich, sich anzumelden und Ihre iCloud-E-Mail-Adresse unter Android zu verwenden.

Obwohl wir Google Mail empfehlen, sollten Sie in den meisten E-Mail-Apps Ihre iCloud-E-Mail-Adresse hinzufügen können.

Erstellen Sie ein App-spezifisches Passwort für iCloud

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihr iCloud-Konto konfigurieren. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Apple erschwert normalerweise die Anmeldung von Apps von Drittanbietern. Mit Apple können Sie jedoch ein separates „app-spezifisches Kennwort“ für Android generieren.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Apple-Konto an und scrollen Sie zum Abschnitt "Sicherheit". Klicken Sie unter "App-spezifische Passwörter" auf "Passwort generieren".

Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, müssen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihr Apple-Konto einrichten. Dazu benötigen Sie einen aktuellen Mac, ein iPhone oder ein iPad.

VERBINDUNG: So richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Apple ID ein

Geben Sie eine kurze, aber einprägsame Beschreibung für dieses Kennwort ein (z. B. "Android-Anmeldung") und klicken Sie dann auf "Erstellen".

Speichern Sie das Passwort, das Apple für Sie generiert. Sie müssen dies anstelle Ihres Apple ID-Passworts verwenden, um den Anmeldevorgang abzuschließen.

Richten Sie iCloud Email Access für Google Mail ein

Wenn Sie Ihr separates App-Passwort eingerichtet haben, können Sie Ihre iCloud-E-Mails mit Google Mail synchronisieren - der Standard-E-Mail-App für die meisten Benutzer von Android-Geräten. Denken Sie daran, dass dieser Prozess auch in anderen E-Mail-Clients funktionieren sollte. Wir werden weiter unten mehr darüber berichten.

Wischen Sie zu Beginn von der Oberseite Ihres Geräts nach unten, um auf den Benachrichtigungsschatten zuzugreifen, und tippen Sie dann auf das Zahnradsymbol. Alternativ können Sie über die App-Schublade auf die Android-Einstellungen zugreifen.

Tippen Sie im Haupteinstellungsmenü auf "Konten". Abhängig von Ihrem Gerät und der Version von Android, die es ausführt, hat dieser möglicherweise einen etwas anderen Namen, z. B. "Konten und Sicherung".

Wenn Sie ein Samsung-Gerät verwenden, tippen Sie im nächsten Menü erneut auf "Konten". Bei anderen Android-Geräten sollten Sie diesen Schritt überspringen können.

Sie sehen eine Liste der mit Ihrem Gerät synchronisierten Konten. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf "Konto hinzufügen".

Wählen Sie "Persönlich (IMAP)" mit dem Google Mail-Symbol daneben.

Der Google Mail-Anmeldebildschirm wird angezeigt. Geben Sie Ihre iCloud-E-Mail-Adresse ein und tippen Sie anschließend auf "Weiter".

Geben Sie das von Apple für Sie generierte Passwort ein (nicht Ihr Apple ID-Passwort) und tippen Sie anschließend auf "Weiter".

Wenn Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort korrekt sind, meldet sich Android (über Google Mail) an und beginnt, Ihr iCloud-E-Mail-Konto mit Ihrem Gerät zu synchronisieren. Möglicherweise müssen Sie einige zusätzliche Einstellungen bestätigen, z. B. wie oft Google Mail Ihre E-Mails synchronisieren soll.

Um festzustellen, ob der Vorgang funktioniert hat, starten Sie die Google Mail-App und tippen Sie oben links auf die Menüschaltfläche. Sie sollten Ihr iCloud-E-Mail-Konto neben Ihren anderen sehen. Tippen Sie darauf, um in Google Mail dorthin zu wechseln.

Sie können jetzt Ihre iCloud-E-Mail-Adresse zum Senden und Empfangen von E-Mails verwenden.

Verwenden Sie Microsoft Outlook oder andere E-Mail-Apps

Sie müssen die Google Mail-App nicht verwenden, um Ihre iCloud-E-Mails auf Android abzurufen. Es gibt andere Alternativen wie Microsoft Outlook. Der Einrichtungsprozess ist ähnlich, egal welche App Sie wählen.

Tippen Sie in der Outlook-App beispielsweise auf das Hamburger-Menü und anschließend auf das Symbol Konto hinzufügen (den Umschlag mit dem Pluszeichen in der Ecke).

Geben Sie hier Ihre iCloud-E-Mail-Adresse ein und tippen Sie anschließend auf "Weiter".

Outlook erkennt automatisch, dass Sie sich mit einem iCloud-Konto anmelden, sodass Sie nichts anderes tun müssen. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie auf das Häkchen oben rechts, um sich anzumelden.

Sie sollten nun in der Lage sein, E-Mails von Ihrer iCloud-E-Mail-Adresse aus anzuzeigen und zu senden.

Wenn Sie eine andere E-Mail-App verwenden möchten, suchen Sie bei der Anmeldung in Ihrem Konto nach der IMAP-Anmeldeoption oder nach der iCloud-Option. Verwenden Sie Ihr generiertes Kennwort, um den Anmeldevorgang abzuschließen, und Sie sollten Ihre iCloud-E-Mail so verwenden können, als wären Sie auf einem iOS- oder Mac-Gerät.