So aktivieren Sie den Dunkelmodus auf Ihrem iPhone und iPad

Der dunkle Modus ist überall von Mac, Windows, Android und jetzt auf dem iPhone und iPad verfügbar. iOS 13 und iPadOS 13 bringen endlich die begehrte Funktion auf Apples Geräte. Es sieht gut aus und funktioniert automatisch mit unterstützten Apps und Websites.

So aktivieren Sie den Dunkelmodus auf iPhone und iPad

Wenn Sie den Dunkelmodus aktivieren, wird die gesamte Benutzeroberfläche Ihres iPhones oder iPads umgedreht. Sie sehen jetzt einen schwarzen Hintergrund und weißen Text. Apple hat sich für ein echtes Schwarz-Thema entschieden, was bedeutet, dass der Hintergrund an den meisten Stellen rein schwarz statt dunkelgrau ist.

Dies sieht auf iPhones mit OLED-Display (iPhone X, XS, XS Max, 11 und 11 Max) gut aus, da die Pixel einfach nicht aufleuchten. Um die Lesbarkeit zu gewährleisten, hat Apple für einige Hintergrundelemente einen grauen Hintergrund gewählt. Wir haben bereits ausführlich über die Feinheiten der Dunkelmodus-Oberfläche gesprochen.

Kommen wir also zum Kern. Öffnen Sie zunächst das Control Center, um den Dunkelmodus auf Ihrem iPhone oder iPad zu aktivieren.

Wenn Sie ein iPhone X-Gerät mit einer Kerbe haben, wischen Sie vom oberen rechten Bildschirmrand nach unten. Gleiches gilt für iPad-Nutzer. Wenn Sie ein iPhone mit einer Home-Taste verwenden, wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Control Center zu öffnen.

Tippen und halten Sie hier den Schieberegler „Helligkeit“.

Tippen Sie nun auf die Schaltfläche „Dunkler Modus“, um sie einzuschalten. Wenn Sie die Funktion deaktivieren möchten, können Sie erneut auf das Symbol tippen.

Alternativ können Sie den Dunkelmodus über das Menü Einstellungen ein- oder ausschalten. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Anzeige und tippen Sie auf „Dunkel“.

VERBINDUNG: Wie der Dunkelmodus von iOS 13 auf Ihrem iPhone und iPad funktioniert

Fügen Sie dem Control Center einen Dark Mode Toggle hinzu

Wenn Sie wie ich sind, möchten Sie einen dedizierten Schalter für den Dunkelmodus. Es ist als zusätzlicher Schalter im Control Center verfügbar.

Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Control Center> Steuerelemente anpassen.

Tippen Sie in diesem Bildschirm auf die Schaltfläche „+“ neben „Dunkler Modus“.

Dadurch kann der dedizierte Dunkelmodus am Ende des Control Centers umgeschaltet werden. Tippen Sie auf die Schaltfläche, um den Dunkelmodus ein- und auszuschalten. Sie müssen nicht mehr zum Helligkeitsmenü gehen!

Stellen Sie den Dunkelmodus nach einem Zeitplan ein

Sie können die Dunkelmodusfunktion auch automatisieren, indem Sie einen Zeitplan einrichten. Öffnen Sie die App "Einstellungen" und gehen Sie zu "Anzeige und Helligkeit".

Tippen Sie im Abschnitt "Darstellung" auf den Schalter neben "Automatisch".

Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche „Optionen“, um zwischen der Option „Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang“ und der Option „Benutzerdefinierter Zeitplan“ zu wechseln.

Wenn Sie die Option "Benutzerdefinierter Zeitplan" auswählen, können Sie die genaue Zeit festlegen, zu der der Dunkelmodus aktiviert werden soll.

Der Dunkle Modus funktioniert mit kompatiblen Apps und Websites

Genau wie bei macOS Mojave funktioniert der Dunkelmodus auf iPhone und iPad mit unterstützten Apps und Websites.

Sobald eine App für iOS 13 aktualisiert wurde und diese Funktion unterstützt, wird das Thema der App automatisch in ein dunkles Thema umgeschaltet, wenn Sie den System-Dunkelmodus im Control Center aktivieren.

Hier ist zum Beispiel die LookUp Dictionary App. Im linken Screenshot befindet sich die App im Standardlichtmodus. Und rechts sehen Sie, wie die App im Dunkelmodus aussieht.

Alles, was ich zwischen diesen beiden Screenshots gemacht habe, war, zum Control Center zu gehen und den Dunkelmodus einzuschalten. Sobald Apps diese Funktion unterstützen, müssen Sie die Dunkelmodusfunktion in einzelnen Apps nicht mehr finden.

Gleiches gilt für Safari. Wenn eine Website die Dunkelmodusfunktion in CSS unterstützt, wird basierend auf den Systemeinstellungen automatisch zwischen den hellen und dunklen Themen gewechselt.

Im folgenden Screenshot sehen Sie die Funktion in Aktion für die Twitter-Website in Safari.

Derzeit gibt es keine Möglichkeit, Apps mit dieser Funktion zum automatischen Wechseln von Themen auf die schwarze Liste zu setzen.

Bei Websites können Sie die Funktion jedoch vollständig deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen> Safari> Erweitert> Experimentelle Funktionen gehen und die Option „CSS-Unterstützung im dunklen Modus“ deaktivieren.

Alternative zum Dunkelmodus: Smart Invert

Der automatische Dunkelmodus funktioniert nur für Apps, die diese Funktion in iOS 13, iPadOS 13 und höher unterstützen. Was ist, wenn Sie den Dunkelmodus in einer App aktivieren möchten, die ihn nicht unterstützt? Verwenden Sie die Smart Invert-Funktion als Problemumgehung.

Smart Invert ist eine Eingabehilfenfunktion, die die Farben der Benutzeroberfläche automatisch invertiert, ohne die Bilder und andere Medien zu berühren. Mit dieser Problemumgehung erhalten Sie eine anständige Oberfläche für weißen Text auf schwarzem Hintergrund.

Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Eingabehilfen> Anzeige und Textgröße und schalten Sie dann "Smart Invert" ein.

In den folgenden Screenshots sehen Sie den Unterschied zwischen einer Website im Lichtmodus und mit aktiviertem Smart Invert. Obwohl die meisten Websites korrekt invertiert werden, sehen einige Bereiche - wie die Menüleiste im folgenden Beispiel - nicht so aus, wie sie sollten.

Zugegeben, die Smart Invert-Funktion funktioniert nicht für alles, ist aber eine gute Alternative. Wenn ein Entwickler seinen Apps keinen dunklen Modus hinzufügt, funktioniert dies (etwas).