So ändern Sie die Foliengröße in Powerpoint

Mit PowerPoint können Sie den Inhalt Ihrer Folien auf verschiedene Arten formatieren und präsentieren. Wenn Sie Ihre PowerPoint-Folien in einer überdurchschnittlich großen oder kleineren Größe ausdrucken oder anzeigen möchten, können Sie die Foliengrößen entsprechend ändern.

Ändern der PowerPoint-Foliengrößen

PowerPoint verfügt über zwei gängige Foliengrößen. Das erste, 4: 3, ist eine gute Option, wenn Sie ältere Hardware verwenden, um Ihre Folien zu präsentieren. Wenn Sie Ihre PowerPoint-Präsentation mit einem modernen Projektor oder Display präsentieren möchten, sollte die Foliengröße 16: 9 Ihre bevorzugte Wahl sein.

Standardmäßig verwendet PowerPoint standardmäßig die 16: 9-Seitenfolie. Zum Drucken Ihrer Folien (in voller Größe, eine pro Seite) müssen Sie wahrscheinlich eine benutzerdefinierte Foliengröße anstelle einer dieser Optionen verwenden.

Das Wechseln zu einer anderen Größe ist dankenswerterweise ein einfacher Vorgang. Öffnen Sie zunächst Ihre PowerPoint-Präsentation und klicken Sie dann in der Multifunktionsleiste auf die Registerkarte „Design“.

Wählen Sie im Abschnitt "Anpassen" der Registerkarte "Design" die Schaltfläche "Foliengröße". Dadurch werden die beiden gängigen Foliengrößen in einem Dropdown-Menü angezeigt.

Klicken Sie entweder auf die Option „Standard (4: 3)“ oder „Breitbild (16: 9)“, um alle Ihre PowerPoint-Folien auf diese Größe umzustellen.

Leider ist es nicht möglich, mehrere Foliengrößen in einer PowerPoint-Präsentation zu verwenden. So als würden Sie PowerPoint-Folien vertikal erstellen, gelten alle Änderungen, die Sie an Ihren PowerPoint-Foliengrößen vornehmen, für alle Folien.

VERBINDUNG: So machen Sie Folien in PowerPoint vertikal

Ändern einer benutzerdefinierten PowerPoint-Foliengröße

Es ist möglich, eine benutzerdefinierte PowerPoint-Foliengröße zu verwenden, wenn die Standardoptionen 4: 3 oder 16: 9 nicht geeignet sind. Sie können eine benutzerdefinierte Foliengröße verwenden, wenn Sie beispielsweise PowerPoint-Folien in voller Größe mit einem benutzerdefinierten Seitenlayout drucken.

Wählen Sie dazu Design> Foliengröße> Benutzerdefinierte Foliengröße, um das Optionsmenü „Foliengröße“ anzuzeigen.

Verschiedene voreingestellte Folienformate wie A3- oder A4-Papierformate werden im Dropdown-Menü „Foliengröße für“ angezeigt.

Wählen Sie eine dieser voreingestellten Optionen aus oder stellen Sie Ihre Folienabmessungen manuell über die Optionsfelder „Breite“ und „Höhe“ ein. Klicken Sie dort zum Speichern auf die Schaltfläche „OK“.

Wenn Sie auf eine kleinere Größe verkleinern, werden Sie von PowerPoint gefragt, wie mit Folieninhalten umgegangen werden soll.

Wählen Sie "Maximieren", wenn der Inhalt der Folie in einem ähnlichen Maßstab bleiben soll, jedoch mit dem Risiko, dass ein Teil des Inhalts abgeschnitten wird. Alternativ können Sie auf „Sicherstellen der Anpassung“ klicken, um den Inhalt der Folie so zu verkleinern, dass er der neuen Foliengröße entspricht, ohne dass Inhalte verloren gehen.

Nach dem Speichern wird die von Ihnen ausgewählte benutzerdefinierte Foliengröße sofort auf alle Ihre Folien angewendet, wobei die Größe des Folieninhalts angepasst oder angepasst wird.