Was ist 5G und wie schnell wird es sein?

Auch hier können Sie sich dem 5G-Hype auf der CES nicht entziehen. Es wird seit der CES 2018 gebaut. Jeder - von Samsung und Intel über Mobilfunkanbieter bis hin zu Smartphone-Unternehmen - möchte, dass Sie wissen, wie großartig 5G sein wird. Samsung nannte es "Wireless Fiber" und versprach überall superschnelles Internet mit geringer Latenz. 5G soll heute schneller sein als eine typische Heimkabel-Internetverbindung… und es ist auch drahtlos.

Was ist 5G?

VERBINDUNG: Was ist 4G LTE?

5G ist der Industriestandard, der den derzeit weit verbreiteten 4G LTE-Standard ersetzen wird, genau wie 4G 3G ersetzt. 5G steht nur für "fünfte Generation" - es ist die fünfte Generation dieses Standards.

Dieser Standard ist viel schneller als die aktuelle 4G LTE-Technologie. Es geht jedoch nicht nur darum, die Internetverbindungen von Smartphones zu beschleunigen. Es geht darum, überall ein schnelleres drahtloses Internet für alles zu ermöglichen, von vernetzten Autos bis hin zu Smarthome- und Internet of Things-Geräten (IoT).

In Zukunft werden Ihr Smartphone und alle anderen Geräte mit Mobilfunkverbindung 5G anstelle der heute wahrscheinlich verwendeten 4G LTE-Technologie verwenden.

Wie schnell wird 5G sein?

VERBINDUNG: Die beste (tatsächlich nützliche) Technologie, die wir auf der CES 2018 gesehen haben

Tech-Unternehmen versprechen viel von 5G. Während 4G theoretisch 100 Megabit pro Sekunde (Mbit / s) erreicht, erreicht 5G 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit / s). Das bedeutet, dass 5G hundertmal schneller ist als die aktuelle 4G-Technologie - jedenfalls mit seiner theoretischen Höchstgeschwindigkeit.

Die Consumer Technology Association wies beispielsweise darauf hin, dass Sie bei dieser Geschwindigkeit einen zweistündigen Film in nur 3,6 Sekunden auf 5G herunterladen können, gegenüber 6 Minuten auf 4G oder 26 Stunden auf 3G.

Es ist auch nicht nur der Durchsatz. 5G verspricht, die Latenz erheblich zu reduzieren, was schnellere Ladezeiten und eine verbesserte Reaktionsfähigkeit bedeutet, wenn fast alles im Internet erledigt wird. Insbesondere verspricht die Spezifikation eine maximale Latenz von 4 ms bei 5G gegenüber 20 ms bei 4G LTE heute.

Bei diesen Geschwindigkeiten schlägt 5G die aktuellen Heimkabel-Internetverbindungen und ist vergleichbarer mit Glasfaser. Festnetz-Internetunternehmen wie Comcast, Cox und andere sind möglicherweise ernsthafter Konkurrenz ausgesetzt - insbesondere dann, wenn sie in einem bestimmten Bereich die einzige Option für ein schnelles Heim-Internet sind. Mobilfunkanbieter können eine Alternative liefern, ohne physische Kabel zu jedem Haus zu verlegen.

Die Referenten wollten, dass wir uns 5G als superschnelles, praktisch unbegrenztes Internet überall und auf allen Geräten vorstellen. In der realen Welt legen Internetdienstanbieter natürlich Datenobergrenzen fest. Selbst wenn Ihr Mobilfunkanbieter Ihnen beispielsweise eine Datenobergrenze von 100 GB gegeben hat - was viel größer ist als die meisten heutigen Pläne -, können Sie diese in einer Minute und 20 Sekunden bei einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 10 Gbit / s durchbrechen. Es ist unklar, welche Caps Carrier letztendlich auferlegen und wie stark sich dies auf die Nutzung auswirkt.

Wie funktioniert 5G?

5G nutzt viele Technologien, um diese hohen Geschwindigkeiten zu erreichen. Es gibt nicht nur eine Innovation. Das IEEE Spectrum-Magazin hat viele technische Details gut erklärt, aber hier ist eine kurze Zusammenfassung.

Der neue Standard wird ein völlig neues Funkband von 4G verwenden. 5G wird „Millimeterwellen“ nutzen, die mit Frequenzen zwischen 30 und 300 GHz ausgestrahlt werden, im Vergleich zu den früher verwendeten Bändern unter 6 GHz. Diese wurden bisher nur für die Kommunikation zwischen Satelliten und Radarsystemen verwendet. Millimeterwellen können sich jedoch nicht leicht durch Gebäude oder andere feste Objekte bewegen, sodass 5G auch „kleine Zellen“ nutzt - kleinere Stationen auf Miniaturbasis, die etwa alle 250 Meter in dichten städtischen Gebieten platziert werden können. Diese würden an solchen Orten eine viel bessere Abdeckung bieten.

Diese Basisstationen verwenden auch "massives MIMO". MIMO steht für "Multiple Input Multiple Output". Möglicherweise verfügen Sie sogar über einen Heim-WLAN-Router mit MIMO-Technologie. Dies bedeutet, dass er über mehrere Antennen verfügt, mit denen Sie mit mehreren verschiedenen WLAN-Geräten gleichzeitig kommunizieren können, anstatt schnell zwischen ihnen zu wechseln. Massive MIMO wird Dutzende von Antennen an einer einzigen Basisstation verwenden. Sie nutzen auch die Strahlformung, um diese Signale besser zu lenken, das Funksignal in einem auf das Gerät zeigenden Strahl zu lenken und Interferenzen für andere Geräte zu reduzieren.

5G-Basisstationen werden auch im Vollduplexbetrieb betrieben, was bedeutet, dass sie gleichzeitig auf derselben Frequenz senden und empfangen können. Heute müssen sie zwischen Sende- und Hörmodus wechseln, was die Dinge verlangsamt. Dies ist nur eine Momentaufnahme einiger Technologien, die 5G so schnell machen.

Und ja, die verfügbaren Beweise deuten darauf hin, dass 5G sicher ist.

VERBINDUNG: Wie besorgt sollten Sie über die Gesundheitsrisiken von 5G sein?

Wann wird es verfügbar sein?

Update für 2020 : Verizon, AT & T, T-Mobile und Sprint haben alle damit begonnen, 5G in Teilen der USA einzuführen. Zum Beispiel hat T-Mobile ein landesweites Netzwerk eingerichtet, obwohl es ein Low-Band-Spektrum verwendet, das nicht so schnell ist wie die schnelle Millimeterwellen-Technologie. AT & T hat auch in einigen Städten 5G eingeführt. Die Netzwerke spielen im Moment jedoch keine große Rolle, da die meisten Smartphones - einschließlich der neuesten iPhones - 5G nicht unterstützen. Wir empfehlen weiterhin, kein aktuelles 5G-Telefon zu kaufen. Sowohl die Netzwerke als auch die Telefonhardware benötigen mehr Entwicklungszeit.

In den USA wird Verizon in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 mit der Einführung einer nicht standardmäßigen Version von 5G beginnen, die in fünf Städten für den Internetzugang zu Hause verwendet wird. Mobiltelefone, die 5G unterstützen, können keine Verbindung herstellen, aber ohnehin nicht für Telefone - nur um einen schnellen drahtlosen Heim-Internetdienst anzubieten.

AT & T verspricht, Ende 2018 mit der Einführung von 5G für Telefone zu beginnen, aber eine echte, weit verbreitete 5G-Bereitstellung wird voraussichtlich erst 2019 beginnen. T-Mobile hat versprochen, die Einführung 2019 mit einer „landesweiten Abdeckung“ im Jahr 2020 zu beginnen. Sprint kündigte dies an wird mit der Bereitstellung von 5G Ende 2019 beginnen. Mit solchen Zeitplänen wird die 5G-Technologie wahrscheinlich frühestens 2020 weit verbreitet sein.

Qualcomm, das die in vielen Android-Handys verwendeten Chips herstellt, hat 5G-Handys für 2019 versprochen. Und ja, Sie müssen ein neues Telefon und andere Mobilfunkgeräte mit Unterstützung für 5G erwerben, genau wie Mobilfunkanbieter ihre Hardware ersetzen müssen Unterstützung 5G.

Sie werden in den nächsten Jahren viel mehr über 5G hören, wenn der Rollout tatsächlich beginnt, aber die Hype-Maschine startet bereits. Nehmen Sie die theoretischen Höchstgeschwindigkeiten mit einem Körnchen Salz und warten Sie einige Jahre auf eine breite Abdeckung, aber seien Sie aufgeregt - das drahtlose Internet wird bald viel schneller.