So erstellen Sie ein lokales Konto beim Einrichten von Windows 10

Windows 10 versucht alles, um Sie dazu zu bringen, ein Microsoft-Konto zu verwenden. Die Option war bereits ausgeblendet, wird aber jetzt nicht einmal unter Windows 10 Home angeboten, während Sie mit dem Internet verbunden sind. So erstellen Sie trotzdem ein lokales Konto.

Wir haben dies mit der neuesten stabilen Version von Windows 10 getestet. Das ist Version 1903, auch bekannt als das Update vom Mai 2019. Sie müssen diesen Setup-Vorgang durchführen, nachdem Sie Windows 10 selbst installiert haben oder wenn Sie einen neuen PC mit Windows 10 installiert haben.

Windows 10 Home: Verbindung zum Internet trennen

Die Home-Version von Windows 10 bietet keine sichtbare Option zum Einrichten von Windows ohne Microsoft-Konto, während Sie mit dem Internet verbunden sind.

Um ein lokales Benutzerkonto zu erstellen, müssen Sie an dieser Stelle in diesem Installationsprogramm die Verbindung zum Internet trennen. Wenn Sie über eine Kabelverbindung verbunden sind, ziehen Sie das Ethernet-Kabel ab.

Wenn Sie Wi-Fi verwenden, können Sie den Wi-Fi-Verbindungsvorgang zu Beginn des Setup-Assistenten überspringen (klicken Sie auf das Zurück-Symbol in der oberen Symbolleiste von Windows 10 Setup, um zurückzukehren). Sie können auch die Flugzeugmodus-Taste Ihres Laptops drücken, um die Verbindung zu trennen. Dies kann eine der Funktionstasten über den Zifferntasten auf der Tastatur Ihres Laptops sein. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie Ihren WLAN-Router jederzeit für eine Minute vom Stromnetz trennen. Es ist drastisch, aber es wird funktionieren.

Wenn Sie versuchen, ein Microsoft-Konto zu erstellen, während die Verbindung getrennt ist, zeigt Windows 10 eine Fehlermeldung an und gibt Ihnen die Schaltfläche "Überspringen". Diese Schaltfläche überspringt den Microsoft-Kontobildschirm und ermöglicht es Ihnen, einem lokalen Benutzer ein Konto einzurichten.

Windows 10 Pro: Domänenbeitritt

Wenn Sie Windows 10 Pro verwenden, können Sie Berichten zufolge die verwirrend benannte Option "Domänenbeitritt" in der unteren linken Ecke des Microsoft-Kontoeinrichtungsbildschirms auswählen, um ein lokales Konto zu erstellen.

Wenn Sie diese Option aus irgendeinem Grund nicht sehen, machen Sie sich keine Sorgen - der gleiche Trick zum Trennen vom Internet, der unter Windows 10 Home funktioniert, funktioniert auch unter Windows 10 Professional. Wenn die Verbindung getrennt ist, werden Sie aufgefordert, ein lokales Konto zu erstellen.

Nach dem Setup: Wechseln Sie zu einem lokalen Konto

Wenn Sie während des Einrichtungsvorgangs bereits ein Microsoft-Konto erstellt haben, können Sie es anschließend in ein lokales Benutzerkonto konvertieren. Dies wird von Microsoft während des Installationsprozesses offiziell empfohlen: Melden Sie sich einfach mit einem Microsoft-Konto an und entfernen Sie es später.

Gehen Sie dazu in Windows 10 zu Einstellungen> Konten> Ihre Informationen. Klicken Sie stattdessen auf "Mit einem lokalen Konto anmelden". Windows 10 führt Sie durch den Wechsel von einem Microsoft-Konto zu einem lokalen Benutzerkonto.

Wenn Sie Microsoft-Konten mögen - großartig, das ist in Ordnung, wir verwenden sie auch auf vielen unserer PCs. Wenn Sie jedoch kein Microsoft-Konto verwenden möchten, sollten Sie die Option haben. Und Microsoft sollte es einfacher machen, die Option zu finden und sie nicht mehr mit dunklen Mustern zu verbergen.

VERBINDUNG: Bestätigt: Windows 10-Setup verhindert jetzt die Erstellung lokaler Konten