So verwenden Sie Ihr iPhone als Webcam

Webcams können derzeit teuer und schwer zu finden sein. Darüber hinaus ist die Videoqualität wahrscheinlich schlechter als die Ihrer iPhone-Kamera. Verwenden Sie Ihr iPhone stattdessen als Webcam für Ihre Videokonferenzen. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Ziehen Sie zunächst in Betracht, stattdessen iPhone Apps zu verwenden

Um Ihr iPhone als Webcam zu verwenden, müssen Sie eine App auf Ihrem iPhone (die ausgeführt werden muss, damit es funktioniert) und eine Begleit-App auf Ihrem Windows-PC oder Mac installieren. Das Setup ist ziemlich einfach, aber es gibt eine noch einfachere Alternative: native Apps.

Wenn Sie möchten, dass eine Webcam Skype-Anrufe tätigt, mit Kollegen über Zoom oder Slack chattet oder einfach über WhatsApp mit Freunden in Kontakt tritt, laden Sie stattdessen einfach die entsprechende iPhone-App herunter. Diese Apps wurden speziell für ein mobiles Erlebnis entwickelt und eignen sich daher hervorragend für kleine Bildschirme.

Wenn Sie mit Ihrem iPhone so freihändig arbeiten möchten, investieren Sie in ein billiges Stativ. Sie können Stativhalterungen für Smartphones kaufen, um vorhandene Fotoausrüstungen anzupassen. Oder Sie können mit einem GorillaPod, den Sie an praktisch jeder Oberfläche befestigen können, alles geben.

Der Hauptnachteil dieser Route besteht darin, dass Sie auf das Mikrofon und den Lautsprecher Ihres iPhones angewiesen sind. Drahtlose Kopfhörer wie AirPods sind der beste Weg, dies zu umgehen. Die Klangqualität ist passabel und mit einem Mikrofon in der Nähe Ihres Gesichts sind Sie viel einfacher zu verstehen.

Natürlich muss man sich manchmal an einen Computer setzen. Dafür ersetzt nichts eine dedizierte Webcam. Glücklicherweise können Sie das auch mit Ihrem iPhone erstellen.

So verwenden Sie Ihr iPhone als Webcam

Um Ihr iPhone als Webcam zu verwenden, müssen Sie eine App auf Ihrem Telefon und eine Software auf Ihrem Computer installieren. Leider unterstützt Ihr iPhone diese Funktionalität nicht sofort, sodass Software von Drittanbietern erforderlich ist, damit sie funktioniert.

Nachdem Sie mehrere Apps ausprobiert und zahlreiche Testberichte gelesen haben, empfehlen wir zwei: EpocCam (Windows und Mac) und iVCam (nur Windows). Dies sind beide Premium-Produkte mit großzügigen kostenlosen Optionen, die Sie vor dem Kauf ausprobieren können. Die Windows-Versionen unterstützen Windows 10, Windows 8 und Windows 7.

EpocCam für Mac und PC verfügt über drei iPhone-Apps. Die kostenlose Version hat Einschränkungen, die hochauflösende Version kostet 7,99 US-Dollar und die 19,99 US-Dollar-Version ist für Profis gedacht, die mehrere Kameras verwenden möchten. Die kostenlose Version ist auf eine Auflösung von 640 x 480 begrenzt und enthält ein Wasserzeichen über dem Kamerabild.

iVCam funktioniert praktisch identisch, ist jedoch nur für Windows verfügbar. Die iPhone App und die Begleitsoftware können kostenlos heruntergeladen werden. Die kostenlose Version von iVCam unterstützt HD-Auflösungen, enthält jedoch auch ein Wasserzeichen über dem Video-Feed, für dessen Entfernung Sie bezahlen können. Sie können iVCam entweder für 9,99 USD auf der Entwickler-Website oder über einen In-App-Kauf für 9,99 USD kaufen.

In beiden Fällen können Sie eine drahtlose oder USB-Verbindung verwenden. Sie können eine nach vorne oder hinten gerichtete Kamera auswählen, verschiedene Objektive verwenden und sogar den Blitz auf Ihrem Gerät aktivieren, um die Szene besser zu beleuchten. Wenn Sie sich für eine der beiden Apps entscheiden und die Vollversion freischalten möchten, bieten beide im Vergleich zu einer Webcam einen hervorragenden Wert (unter 10 US-Dollar).

Es gibt auch eine App namens iCam (4,99 $). Leider können Sie es nicht ausprobieren, bevor Sie es kaufen. Es basiert auch auf UPnP für eine drahtlose Verbindung, die möglicherweise nicht mit allen Routern funktioniert. Eine weitere Lösung ist NDI | HX Camera, eine kostenlose App für Videoproduzenten. Es ist jedoch etwas komplizierter als die meisten Leute möchten.

Unabhängig davon, für welche Anwendung Sie sich entscheiden, müssen Sie sie geöffnet lassen und auf dem Bildschirm Ihres iPhones ausführen, während Sie sie als Webcam verwenden. Nachdem Sie Ihre Anwendung installiert und Ihr iPhone eingerichtet haben, müssen Sie die Einstellungen Ihrer Videokonferenzanwendung aufrufen. Wählen Sie hier die virtuelle Webcam als Webcam-Eingabegerät aus.

Tipps zur Verwendung eines iPhones als Webcam

Eine Kabelverbindung ist immer besser als eine WLAN-Verbindung. Wenn Sie die zuverlässigste Webcam-Lösung suchen, verzichten Sie auf WLAN und entscheiden Sie sich für eine USB-Verbindung. Unsere beiden ausgewählten Apps unterstützen eine solide USB-Verbindung. Wenn Sie nicht im Chat durch das Haus gehen, macht WLAN hier wenig Sinn.

Wenn Sie Ihr iPhone als Webcam verwenden möchten, benötigen Sie auch eine Möglichkeit, es ruhig zu halten. Die beste Lösung ist ein Smartphone-Stativ oder eine Stativhalterung, wenn Sie bereits ein Stativ verwenden.

GorillaPods sind dafür perfekt geeignet, da Sie sie praktisch überall montieren können. Das Joby GripTight ONE ist eine solide kleine Stativhalterung für Smartphones, die fast sofort angebracht und abgenommen werden kann. Der GripTight PRO 2 (siehe unten) wird mit einem entsprechend großen GorillaPod geliefert. Wenn Sie in Not sind, können Sie auch Ihre eigene Smartphone-Stativhalterung mit Binderclips erstellen.

Mit beiden Apps können Sie die nach hinten gerichtete Kamera verwenden, was Sie auf jeden Fall tun sollten. Sie können den Blitz nicht nur bei Bedarf verwenden, sondern die nach hinten gerichteten Kameras eines iPhones sind der Selfie-Kamera weit überlegen. Wenn Ihr iPhone über mehrere Objektive verfügt, können Sie auch zwischen diesen wählen. Für eine schmeichelhaftere Brennweite empfehlen wir jedoch, das normale Weitwinkelobjektiv (nicht Ultrawide- oder Teleobjektiv) zu verwenden.

Sie können sowohl EpocCam als auch iVCam verwenden, um Audio aufzunehmen, sollten dies aber wahrscheinlich nicht. Kopfhörer sind in Ordnung, aber ein richtiges Tischmikrofon klingt zehnmal besser. Möglicherweise möchten Sie auch Ihre Schreibtischlampe anpassen, bevor Sie einen Anruf tätigen, um sicherzustellen, dass Sie nicht wie ein Zombie aussehen.

Wenn Sie Ihr iPhone als Webcam verwenden, wird der Akku entladen. Wenn Sie keine USB-Verbindung verwenden (die Ihr Telefon beim Chatten auflädt), schließen Sie es an eine Steckdose an. Wenn der Akku Ihres iPhone während eines Anrufs leer ist, wird auch Ihr Video leer.

VERBINDUNG: Die besten Mini-Stative und Tischstative

In der sich ständig verändernden Welt, in der wir uns befinden, kann die persönliche Verbindung mit Kollegen, Kunden, Freunden und der Familie einen großen Unterschied machen. Vergessen Sie nicht, sich für Arbeitszwecke die besten kostenlosen Videokonferenz-Apps anzusehen.

Wenn Sie häufiger mit Freunden und Familie chatten, sehen Sie sich unsere bevorzugten Video-Chat-Apps an.