So fahren Sie Ihren Windows 10-PC mithilfe der Eingabeaufforderung herunter

Die Verwendung der Eingabeaufforderung zum Ausschalten Ihres Windows 10-PCs bietet mehr Optionen und Flexibilität als die Verwendung der Option zum Herunterfahren im Startmenü oder das Drücken des Netzschalters auf Ihrem PC. Hier ist, wie es gemacht wird.

Fahren Sie Ihren PC über die Eingabeaufforderung herunter

Drücken Sie zunächst die Windows + R-Tasten, um das Fenster Ausführen zu öffnen. Geben Sie von dort aus "cmd" in das Feld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "OK".

Dadurch wird die Eingabeaufforderung geöffnet. Geben Sie hier ein shutdown /s.

Sobald Sie die Eingabetaste drücken, wird eine Meldung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass Windows in weniger als einer Minute heruntergefahren wird. Sie können die Schaltfläche „Schließen“ auswählen, wenn Sie möchten. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf den Herunterfahrvorgang.

Das ist alles dazu. Innerhalb einer Minute wird Ihr PC heruntergefahren. Es gibt auch eine Möglichkeit, Ihren PC über die Eingabeaufforderung neu zu starten, wenn Sie dies bevorzugen.

VERBINDUNG: 34 Nützliche Tastaturkürzel für die Windows-Eingabeaufforderung

Starten Sie Ihren PC über die Eingabeaufforderung neu

Dieser Vorgang zum Neustarten Ihres PCs ist nahezu identisch mit dem Herunterfahren Ihres PCs, außer dass Sie in der Eingabeaufforderung einen etwas anderen Befehl verwenden.

Öffnen Sie das Ausführungsfenster, indem Sie die Windows-Taste + R drücken, "cmd" in das Feld eingeben und dann die Schaltfläche "OK" auswählen, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein shutdown /r.

Drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren. Ihr PC beginnt nun innerhalb der nächsten Minute mit dem Neustart.

Dies sind nur zwei der vielen verschiedenen Optionen zum Herunterfahren Ihres Windows-PCs über die Eingabeaufforderung. Um eine vollständige Liste der verfügbaren Optionen zum Herunterfahren zu erhalten, geben Sie shutdown /? die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste. Eine vollständige Liste der Schalter und die entsprechenden Beschreibungen werden angezeigt.

Zur Vereinfachung für unsere Leser haben wir die vollständige Liste der von Microsoft bereitgestellten Befehle und Beschreibungen zum Herunterfahren bereitgestellt.

VERBINDUNG: Warum behebt der Neustart eines Computers so viele Probleme?

Liste der Schalter und Parameter zum Herunterfahren der Eingabeaufforderung

Schalter und Parameter Beschreibung
/? Hilfe anzeigen.
/ich Zeigen Sie die grafische Benutzeroberfläche (GUI) an.
/ l Ausloggen. Dies kann nicht mit den Optionen / m oder / d verwendet werden.
/ s Den Computer herunterfahren.
/ sg

Den Computer herunterfahren. Wenn beim nächsten Start die automatische Neustartanmeldung aktiviert ist, melden Sie sich automatisch an und sperren Sie den letzten interaktiven Benutzer.

Starten Sie nach der Anmeldung alle registrierten Anwendungen neu.

/ r Fahren Sie den Computer vollständig herunter und starten Sie ihn neu.
/G

Fahren Sie den Computer vollständig herunter und starten Sie ihn neu. Wenn nach dem Neustart des Systems die Anmeldung für den automatischen Neustart aktiviert ist, melden Sie sich automatisch an und sperren Sie den letzten interaktiven Benutzer.

Starten Sie nach der Anmeldung alle registrierten Anwendungen neu.

/ein

Beenden Sie das Herunterfahren des Systems.

Dies kann nur während des Timeout-Zeitraums verwendet werden.

Kombinieren Sie mit / fw, um alle anstehenden Starts der Firmware zu löschen.

/ p

Schalten Sie den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitung oder Warnung aus.

Es kann mit den Optionen / d und / f verwendet werden.

/ h

Schalten Sie den lokalen Computer in den Ruhezustand.

Es kann mit der Option / f verwendet werden.

/ Hybrid

Führt ein Herunterfahren des Computers durch und bereitet ihn für einen schnellen Start vor.

Muss mit der Option / s verwendet werden.

/ fw In Kombination mit einer Option zum Herunterfahren wird beim nächsten Start die Firmware-Benutzeroberfläche aufgerufen.
/ e Dokumentieren Sie den Grund für ein unerwartetes Herunterfahren eines Computers.

Gehen Sie zum Menü Erweiterte Startoptionen und starten Sie den Computer neu.

Muss mit der Option / r verwendet werden.

/ m \\ Computer Geben Sie den Zielcomputer an
/ t xxx

Stellen Sie die Zeitüberschreitung vor dem Herunterfahren auf xxx Sekunden ein.

Der gültige Bereich ist 0-315360000 (10 Jahre) mit einem Standardwert von 30. Wenn die Zeitüberschreitungsperiode größer als 0 ist, wird der Parameter / f impliziert.

/ c "Kommentar"

Kommentieren Sie den Grund für den Neustart oder das Herunterfahren.

Maximal 512 Zeichen zulässig.

/ f

Erzwingen Sie das Schließen laufender Anwendungen, ohne die Benutzer zu warnen.

Der Parameter / f wird impliziert, wenn für den Parameter / t ein Wert größer als 0 angegeben wird.

/ d [p | u] xx: yy

Geben Sie den Grund für den Neustart oder das Herunterfahren an.

p zeigt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren geplant ist.

u gibt an, dass der Grund benutzerdefiniert ist.

xx ist die Hauptgrundzahl (positive ganze Zahl kleiner als 256).

yy ist die Nebengrundzahl (positive ganze Zahl kleiner als 65536).