So aktivieren Sie Push to Talk in Discord

Wenn Sie eine der beliebtesten VoIP-Apps für Spiele verwenden, können Hintergrundgeräusche und geschäftige Umgebungen die Lautsprecher Ihrer Freunde überfordern. Aktivieren Sie Push-to-Talk in Discord, um Ihr Mikrofon automatisch stummzuschalten, bis Sie bereit sind, die Taste zu drücken und zu sprechen.

Beginnen Sie mit dem Starten der Discord-Anwendung. Öffnen Sie von dort aus das Menü „Einstellungen“, indem Sie auf das Zahnradsymbol unten links in der Discord-Oberfläche klicken.

Wählen Sie im Abschnitt "App-Einstellungen" die Liste "Voice & Video" auf der linken Seite des Fensters aus. Aktivieren Sie unter "Eingabemodus" das Kontrollkästchen neben "Push to Talk".

Weisen Sie einen Hotkey zu, um Ihr Mikrofon zu aktivieren, indem Sie in das Feld "Verknüpfung" klicken, die gewünschte Taste drücken und auf "Aufnahme beenden" klicken. Wir empfehlen, die Tilde-Taste (~) als Push-to-Talk-Taste zu verwenden, da sie während des Spiels leicht zugänglich ist und das Spiel selbst nur selten beeinträchtigt.

Sie können auch den Schieberegler auf der linken Seite verwenden, um die Verzögerung zwischen dem Loslassen der Taste und dem tatsächlichen Deaktivieren Ihres Mikrofons zu erhöhen oder zu verringern.

Wenn Sie mehrere Push-to-Talk-Tasten einstellen möchten, wählen Sie die Registerkarte „Tastenkombinationen“ auf der linken Seite des Einstellungsmenüs. Öffnen Sie das Dropdown-Menü unter "Aktion" und wählen Sie entweder "Push-to-Talk (normal)" oder "Push-to-Talk (Priorität)". Der letztere Modus verringert die Lautstärke anderer Lautsprecher, während Sie die Push-to-Talk-Taste drücken (es sei denn, sie haben diese Einstellung ebenfalls aktiviert).

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Einstellungsfenster und spielen Sie weiter, ohne dass das störende Hintergrundgeräusch Ihr Mikrofon immer aktiviert. Sie können jederzeit zum Menü „Sprache & Video“ zurückkehren, um zusätzliche Audioeinstellungen anzupassen, um Ihre Stimme zu verbessern, z. B. Echokompensation, Rauschunterdrückung und automatische Verstärkungsregelung (alle standardmäßig aktiviert).