Dual Booting erklärt: Wie Sie mehrere Betriebssysteme auf Ihrem Computer haben können

Die meisten Computer werden mit einem einzigen Betriebssystem geliefert, Sie können jedoch mehrere Betriebssysteme auf einem einzigen PC installieren. Wenn zwei Betriebssysteme installiert sind und beim Booten zwischen ihnen gewählt werden, wird dies als "Dual-Boot" bezeichnet.

Google und Microsoft haben Intels Pläne für Dual-Boot-Windows- und Android-PCs beendet. Sie können jedoch Windows 8.1 neben Windows 7 installieren, Linux und Windows auf demselben Computer installieren oder Windows oder Linux neben Mac OS X installieren.

Wie Dual-Booting funktioniert

Das Betriebssystem Ihres Computers wird im Allgemeinen auf der internen Festplatte installiert. Wenn Sie Ihren Computer starten, lädt das BIOS den Bootloader von der Festplatte und der Bootloader startet das installierte Betriebssystem.

Die Anzahl der von ihm installierten Betriebssysteme ist unbegrenzt - Sie sind nicht nur auf ein einziges beschränkt. Sie können eine zweite Festplatte in Ihren Computer einlegen und ein Betriebssystem darauf installieren, indem Sie in Ihrem BIOS oder im Startmenü auswählen, welche Festplatte gestartet werden soll. Sie können auch ein Betriebssystem - wie ein Live-Linux-System oder ein Windows To Go-USB-Laufwerk - von einem externen Speichermedium starten.

VERBINDUNG: Anfänger Geek: Festplattenpartitionen erklärt

Selbst wenn Sie nur eine einzige Festplatte haben, können Sie mehrere Betriebssysteme auf dieser Festplatte haben. Durch Partitionieren des Laufwerks in mehrere verschiedene Partitionen können Sie eine Partition für ein Betriebssystem und eine andere Partition für ein anderes Betriebssystem erstellen und das Laufwerk zwischen diesen aufteilen. (In der Realität verwenden viele Betriebssysteme mehrere Partitionen. Der Punkt ist, dass Sie einen Teil des Laufwerks einem Betriebssystem und einen Teil des Laufwerks einem anderen Betriebssystem zuweisen.)

Wenn Sie eine Linux-Distribution installieren, wird normalerweise der Grub-Bootloader installiert. Grub wird beim Booten anstelle des Windows-Bootloaders geladen, wenn Windows bereits installiert war, sodass Sie das Betriebssystem auswählen können, das Sie booten möchten. Windows verfügt außerdem über einen eigenen Bootloader, mit dem Sie zwischen verschiedenen Windows-Versionen wählen können, wenn mehrere installiert sind.

Warum Dual-Booten stören?

Unterschiedliche Betriebssysteme haben unterschiedliche Verwendungszwecke und Vorteile. Wenn Sie mehr als ein Betriebssystem installiert haben, können Sie schnell zwischen zwei wechseln und das beste Tool für den Job finden. Es macht es auch einfacher, mit verschiedenen Betriebssystemen zu experimentieren.

Sie können beispielsweise sowohl Linux als auch Windows installieren, Linux für Entwicklungsarbeiten verwenden und Windows starten, wenn Sie nur Windows-Software verwenden oder ein PC-Spiel spielen müssen. Wenn Sie Windows 7 mögen, aber Windows 8.1 ausprobieren möchten, können Sie Windows 8.1 neben Windows 7 installieren und beim Booten zwischen beiden wählen, da Sie wissen, dass Sie immer zu Windows 7 zurückkehren können. Wenn Sie a verwenden Mac, Sie können Windows neben Mac OS X installieren und starten, wenn Sie nur Windows-Software ausführen müssen.

Sie können Software für virtuelle Maschinen verwenden, anstatt ein Dual-Boot-System einzurichten. Mit einem Dual-Boot-System können Sie jedoch beide Betriebssysteme auf Ihrer Hardware mit voller nativer Geschwindigkeit verwenden. Sie müssen sich nicht mit dem Overhead einer virtuellen Maschine befassen, was besonders schlecht ist, wenn es um 3D-Grafiken geht. Der Nachteil ist, dass Sie jeweils nur eines Ihrer installierten Betriebssysteme verwenden können.

VERBINDUNG: 5 Möglichkeiten, Ubuntu auszuprobieren und auf Ihrem Computer zu installieren

Wechseln zwischen Betriebssystemen

Wenn jedes Betriebssystem auf einem separaten Laufwerk installiert ist, können Sie tatsächlich zwischen beiden wechseln, indem Sie bei jedem Start ein anderes Laufwerk als Startgerät auswählen. Dies ist unpraktisch und Sie haben wahrscheinlich zwei Betriebssysteme auf demselben Laufwerk installiert. Hier kommt also ein Boot-Manager ins Spiel.

Wechseln Sie zwischen Ihren installierten Betriebssystemen, indem Sie Ihren Computer neu starten und das installierte Betriebssystem auswählen, das Sie verwenden möchten. Wenn Sie mehrere Betriebssysteme installiert haben, sollte beim Starten des Computers ein Menü angezeigt werden. Dieses Menü wird normalerweise eingerichtet, wenn Sie ein zusätzliches Betriebssystem auf Ihrem Computer installieren, sodass Sie nicht sehen, ob Sie nur Windows oder nur Linux installiert haben.

Einrichten eines Dual-Boot-Systems

Das Einrichten eines Dual-Boot-Systems ist ziemlich einfach. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was Sie erwartet:

  • Dual Boot Windows und Linux : Installieren Sie zuerst Windows, wenn auf Ihrem PC kein Betriebssystem installiert ist. Erstellen Sie Linux-Installationsmedien, starten Sie das Linux-Installationsprogramm und wählen Sie die Option zum Installieren von Linux neben Windows. Lesen Sie mehr über das Einrichten eines Dual-Boot-Linux-Systems.
  • Dual Boot Windows und ein anderes Windows : Verkleinern Sie Ihre aktuelle Windows-Partition in Windows und erstellen Sie eine neue Partition für die andere Windows-Version. Starten Sie das andere Windows-Installationsprogramm und wählen Sie die von Ihnen erstellte Partition aus. Lesen Sie mehr über das Dual-Booten von zwei Windows-Versionen.
  • Dual Boot Linux und ein anderes Linux : Sie sollten in der Lage sein, zwei Linux-Distributionen dual zu booten, indem Sie zuerst eine und dann die andere installieren. Installieren Sie das neue Linux-System neben Ihrem alten Linux-System. Ändern Sie die Größe Ihrer alten Linux-Partitionen im Installationsprogramm und erstellen Sie neue, um Speicherplatz zu schaffen, wenn das Installationsprogramm dies nicht automatisch ausführt.
  • Dual Boot Mac OS X und Windows : Mit dem in Mac OS X enthaltenen Boot Camp-Dienstprogramm können Sie problemlos ein Windows Dual Boot-System auf Ihrem Mac einrichten.
  • Dual-Boot Mac OS X und Linux : In Boot Camp können Sie kein Dual-Boot-Linux-System einrichten. Daher müssen Sie hier etwas mehr Fußarbeit leisten. Befolgen Sie unsere Anleitung zur Installation von Linux auf einem Mac, um weitere Informationen zu erhalten.

VERBINDUNG: So installieren Sie Windows auf einem Mac mit Boot Camp

Sie sind nicht nur auf zwei Betriebssysteme auf einem Computer beschränkt. Wenn Sie möchten, können drei oder mehr Betriebssysteme auf Ihrem Computer installiert sein - Windows, Mac OS X und Linux können sich alle auf demselben Computer befinden. Sie sind nur durch den auf Ihrem Computer verfügbaren Speicherplatz und die Zeit, die Sie für die Einrichtung benötigen, eingeschränkt.

Bildnachweis: foskarulla auf Flickr