Wie (und warum) Sie Ihre MAC-Adresse unter Windows, Linux und Mac ändern

Die MAC-Adresse eines Geräts wird vom Hersteller zugewiesen, aber es ist nicht zu schwierig, diese Adressen bei Bedarf zu ändern oder zu „fälschen“. Hier erfahren Sie, wie es geht und warum Sie es möchten.

Jede mit Ihrem Netzwerk verbundene Netzwerkschnittstelle - ob Router, drahtloses Gerät oder Netzwerkkarte in Ihrem Computer - verfügt über eine eindeutige MAC-Adresse (Media Access Control). Diese MAC-Adressen - manchmal auch als physische oder Hardwareadressen bezeichnet - werden werkseitig zugewiesen. Sie können die Adressen jedoch normalerweise in der Software ändern.

Wofür MAC-Adressen verwendet werden

Auf der niedrigsten Netzwerkebene verwenden an ein Netzwerk angeschlossene Netzwerkschnittstellen MAC-Adressen, um miteinander zu kommunizieren. Wenn ein Browser auf Ihrem Computer beispielsweise eine Webseite von einem Server im Internet abrufen muss, wird diese Anforderung über mehrere Ebenen des TCP / IP-Protokolls weitergeleitet. Die von Ihnen eingegebene Webadresse wird in die IP-Adresse des Servers übersetzt. Ihr Computer sendet die Anfrage an Ihren Router, der sie dann ins Internet sendet. Auf der Hardwareebene Ihrer Netzwerkkarte sucht Ihre Netzwerkkarte jedoch nur nach anderen MAC-Adressen für Schnittstellen im selben Netzwerk. Es kann die Anforderung an die MAC-Adresse der Netzwerkschnittstelle Ihres Routers senden.

VERBINDUNG: 22 allgemeine Netzwerk-Jargon-Begriffe erklärt

Zusätzlich zu ihrer zentralen Netzwerknutzung werden MAC-Adressen häufig für andere Zwecke verwendet:

  • Statische IP-Zuweisung : Mit Routern können Sie Ihren Computern statische IP-Adressen zuweisen. Wenn ein Gerät eine Verbindung herstellt, erhält es immer eine bestimmte IP-Adresse, wenn es eine übereinstimmende MAC-Adresse hat
  • MAC- Adressfilterung: Netzwerke können die MAC-Adressfilterung verwenden, sodass nur Geräte mit bestimmten MAC-Adressen eine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen können. Dies ist kein großartiges Sicherheitstool, da Benutzer ihre MAC-Adressen fälschen können.
  • MAC-Authentifizierung : Einige Internetdienstanbieter benötigen möglicherweise eine Authentifizierung mit einer MAC-Adresse und erlauben nur einem Gerät mit dieser MAC-Adresse, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Möglicherweise müssen Sie die MAC-Adresse Ihres Routers oder Computers ändern, um eine Verbindung herzustellen.
  • Geräteidentifikation : Viele Wi-Fi-Netzwerke am Flughafen und andere öffentliche Wi-Fi-Netzwerke verwenden die MAC-Adresse eines Geräts, um es zu identifizieren. Beispielsweise bietet ein Wi-Fi-Netzwerk am Flughafen möglicherweise 30 Minuten kostenlos an und verbietet Ihrer MAC-Adresse dann den Empfang von mehr Wi-Fi. Ändern Sie Ihre MAC-Adresse und Sie könnten mehr Wi-Fi bekommen. (Kostenloses, eingeschränktes WLAN kann auch mithilfe von Browser-Cookies oder einem Kontosystem verfolgt werden.)
  • Geräteverfolgung : Da sie eindeutig sind, können MAC-Adressen verwendet werden, um Sie zu verfolgen. Wenn Sie herumlaufen, sucht Ihr Smartphone nach Wi-Fi-Netzwerken in der Nähe und sendet die MAC-Adresse. Eine Firma namens Renew London verwendete Mülleimer in der Stadt London, um die Bewegungen der Menschen in der Stadt anhand ihrer MAC-Adressen zu verfolgen. Apples iOS 8 verwendet bei jeder Suche nach Wi-Fi-Netzwerken in der Nähe eine zufällige MAC-Adresse, um diese Art der Verfolgung zu verhindern.

Beachten Sie, dass jede Netzwerkschnittstelle eine eigene MAC-Adresse hat. Bei einem typischen Laptop mit Wi-Fi-Radio und kabelgebundenem Ethernet-Anschluss haben die kabellose und die kabelgebundene Netzwerkschnittstelle jeweils ihre eigenen eindeutigen MAC-Adressen.

Ändern Sie eine MAC-Adresse in Windows

Bei den meisten Netzwerkkarten können Sie eine benutzerdefinierte MAC-Adresse in den Konfigurationsbereichen im Geräte-Manager festlegen, obwohl einige Netzwerktreiber diese Funktion möglicherweise nicht unterstützen.

Öffnen Sie zunächst den Geräte-Manager. Drücken Sie unter Windows 8 und 10 Windows + X und klicken Sie dann im Menü Hauptbenutzer auf „Geräte-Manager“. Drücken Sie unter Windows 7 die Windows-Taste, geben Sie "Geräte-Manager" ein, um danach zu suchen, und klicken Sie dann auf den Eintrag "Geräte-Manager". Die Geräte-Manager-App sieht unabhängig von der verwendeten Windows-Version gleich aus.

Klicken Sie im Geräte-Manager im Abschnitt "Netzwerkadapter" mit der rechten Maustaste auf die Netzwerkschnittstelle, die Sie ändern möchten, und wählen Sie dann "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü.

Wählen Sie im Eigenschaftenfenster auf der Registerkarte "Erweitert" den Eintrag "Netzwerkadresse" in der Liste "Eigenschaft". Wenn diese Option nicht angezeigt wird, unterstützt Ihr Netzwerktreiber diese Funktion nicht.

Aktivieren Sie die Option Wert und geben Sie Ihre gewünschte MAC-Adresse ohne Trennzeichen ein. Verwenden Sie keine Bindestriche oder Doppelpunkte. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie fertig sind.

Ändern Sie eine MAC-Adresse unter Linux

VERBINDUNG: 10 der beliebtesten Linux-Distributionen im Vergleich

Moderne Linux-Distributionen wie Ubuntu verwenden normalerweise Network Manager, der eine grafische Möglichkeit bietet, eine MAC-Adresse zu fälschen.

In Ubuntu würden Sie beispielsweise auf das Netzwerksymbol im oberen Bereich klicken, auf "Verbindungen bearbeiten" klicken, die Netzwerkverbindung auswählen, die Sie ändern möchten, und dann auf "Bearbeiten" klicken. Auf der Registerkarte Ethernet geben Sie eine neue MAC-Adresse in das Feld "Geklonte MAC-Adresse" ein und speichern Ihre Änderungen.

Sie können dies auch auf altmodische Weise tun. Dazu muss die Netzwerkschnittstelle heruntergefahren, ein Befehl zum Ändern der MAC-Adresse ausgeführt und anschließend wieder hochgefahren werden. Stellen Sie sicher, dass "eth0" durch den Namen der Netzwerkschnittstelle ersetzt wird, die Sie ändern möchten, und geben Sie die MAC-Adresse Ihrer Wahl ein:

sudo ifconfig eth0 down sudo ifconfig eth0 hw ether xx: xx: xx: xx: xx: xx sudo ifconfig eth0 up

Sie müssen die entsprechende Konfigurationsdatei unter /etc/network/interfaces.d/oder die /etc/network/interfacesDatei selbst ändern, wenn diese Änderung beim Start immer wirksam werden soll. Wenn Sie dies nicht tun, wird Ihre MAC-Adresse beim Neustart zurückgesetzt.

Ändern Sie eine MAC-Adresse in Mac OS X.

Im Bereich "Systemeinstellungen" von Mac OS X wird die MAC-Adresse jeder Netzwerkschnittstelle angezeigt, Sie können sie jedoch nicht ändern. Dafür benötigen Sie das Terminal.

VERBINDUNG: Ein Windows-Benutzerhandbuch für Mac OS X-Tastaturkürzel

Öffnen Sie ein Terminalfenster (drücken Sie Befehlstaste + Leertaste, geben Sie "Terminal" ein und drücken Sie die Eingabetaste.) Führen Sie den folgenden Befehl aus, indem en0Sie den Namen Ihrer Netzwerkschnittstelle ersetzen und Ihre eigene MAC-Adresse eingeben:

sudo ifconfig en0 xx: xx: xx: xx: xx: xx: xx

Die Netzwerkschnittstelle ist in der Regel entweder en0oder en1, je nachdem, ob Sie die Wi-Fi- oder Ethernet-Schnittstelle eines Mac konfigurieren möchten. Führen Sie den ifconfigBefehl aus, um eine Liste der Schnittstellen anzuzeigen, wenn Sie den Namen der entsprechenden Netzwerkschnittstelle nicht kennen.

Wie unter Linux ist diese Änderung nur vorübergehend und wird beim nächsten Neustart zurückgesetzt. Sie müssen ein Skript verwenden, das diesen Befehl beim Booten automatisch ausführt, wenn Sie Ihre Mac-Adresse dauerhaft ändern möchten.

Sie können überprüfen, ob Ihre Änderung wirksam wurde, indem Sie einen Befehl ausführen, der Ihre Netzwerkverbindungsdetails anzeigt, und anschließend überprüfen, welche MAC-Adresse Ihre Netzwerkschnittstelle meldet. Führen Sie den ipconfig /allBefehl unter Windows in einem Eingabeaufforderungsfenster aus. Führen Sie den ifconfigBefehl unter Linux oder Mac OS X aus . Wenn Sie die MAC-Adresse Ihres Routers ändern müssen, finden Sie diese Option in der Weboberfläche Ihres Routers.