So laden Sie einen Nintendo Switch ohne Dock auf

Manchmal sind Sie unterwegs und müssen den Akku Ihres Nintendo Switch aufladen, aber Sie haben Ihr Dock nicht dabei. Unabhängig davon, ob Sie den Switch während des Ladevorgangs spielen oder im Standby-Modus belassen, erfahren Sie hier, wie Sie zur Not aufladen können - und wie Sie dies am besten tun.

Die offizielle Möglichkeit, einen Switch ohne Dock aufzuladen

Sowohl der Switch als auch der Switch Lite enthalten beim Kauf ein offizielles Nintendo Switch-Netzteil. Die meisten Benutzer verwenden diesen Adapter, um das Dock mit Strom zu versorgen, das wiederum den Switch mit Strom versorgt. Sie können das Netzteil aber auch vom Dock trennen und direkt an den Switch anschließen.

Das offizielle Nintendo Switch-Netzteil bietet genügend Strom, um den Switch am schnellsten und effizientesten aufzuladen. Es liefert auch genügend Strom, um den Akku während des Spielens aufzuladen, obwohl die Laderate langsamer ist, als wenn der Switch im Standby-Modus aufgeladen wird.

Wenn Sie also wissen, dass Sie Ihren Switch unterwegs verwenden, nehmen Sie entweder das Nintendo Switch-Netzteil mit oder kaufen Sie ein zweites für die Reise. Sie können auch ein Switch-Netzteil eines Drittanbieters wie dieses von AmazonBasics ausprobieren.

Laut Nintendo benötigen alle Modelle der Switch-Konsole etwa drei Stunden, um im Standby-Modus vollständig aufgeladen zu werden, während das offizielle Nintendo Switch-Netzteil verwendet wird.

Aufladen eines Nintendo Switch mit einem USB-Kabel

Alle Modelle des Nintendo Switch verwenden USB-C als Ladeanschluss an der Unterseite des Geräts. Zur Not können Sie es mit jedem USB-C-Kabel aufladen, das an eine Stromquelle angeschlossen ist, z. B. ein Tablet- / Smartphone-Ladegerät, einen Akku, einen PC oder einen USB-Hub. Die Geschwindigkeit, mit der sich der Akku auflädt (und ob er den Switch tatsächlich zum Spielen antreibt), hängt stark von der Stromquelle ab.

Bei den Kabeln funktioniert jedes gut gefertigte USB-A-zu-USB-C-Kabel mit einer ausreichenden Stromquelle, um den Switch aufzuladen. Diese Methode begrenzt jedoch die maximale Leistung aufgrund des Switch-Designs auf 7,5 Watt. Das reicht aus, um gleichzeitig zu spielen und aufzuladen - aber nicht mit der schnellsten Geschwindigkeit.

Der Switch unterstützt auch einen Lademodus mit höherer Leistung, der den Akku viel schneller auflädt. Es ist jedoch ein USB-C-zu-USB-C-Kabel mit einer Hochleistungsstromquelle (z. B. ein MacBook Pro 61-Watt-USB-C-Ladegerät) oder ein speziell hergestelltes Switch-Netzteil erforderlich.

  • Mindestanforderungen zum Aufladen während des Spielens: Damit sich der Akku Ihres Switches (auch wenn er langsam) während des Spiels auflädt, benötigen Sie eine Stromquelle, die mindestens 5 Volt und 1,5 Ampere (oder 7,5 Watt) Strom liefern kann. Mehr Ampere sind besser für ein schnelleres Laden des Akkus.
  • Mindestanforderungen für das Laden im Standby-Modus (ohne Dock): Nintendo bietet keine offizielle Untergrenze für den Strom, der zum Laden des Switches im Standby-Modus erforderlich ist. Aus unseren eigenen Tests geht hervor, dass der Switch von einer Stromquelle aufgeladen wird, die bei Bruchteilen eines Verstärkers (z. B. 400 mA / 0,4 A) nur 5 Volt abgeben kann, der Ladevorgang jedoch langsam ist.

Im Allgemeinen wird der Switch umso schneller aufgeladen, je mehr Ampere zur Verfügung stehen. Der ideale Ausgang für das Aufladen im Standby-Modus über handelsübliche USB-Adapter (wie sie in einem Supermarkt erhältlich sind) liegt bei etwa 5 Volt und 2 Ampere.

Jedes dedizierte USB-Netzteil oder jeder Akku sollte mit einem winzigen Etikett versehen sein, auf dem die Ausgangsleistung aufgeführt ist. Es wird etwas wie "Ausgang: 5V / 1A" angezeigt, was bedeutet, dass es maximal 5 Volt bei 1 Ampere Strom oder 5 Watt Leistung liefern kann. Das sind die Zahlen, die Sie wollen.

Die technischen Details zum Aufladen des Nintendo Switch

Die technischen Details, wie jedes Switch-Modell in verschiedenen Modi Strom und Ladungen erhält, gehen weit über das hinaus, was die meisten Menschen wissen müssen. Wenn Sie jedoch tiefer graben möchten oder den Switch während des Spielens optimal aufladen möchten, hat jemand auf Reddit ein komplexes Diagramm erstellt, in dem die verschiedenen Optionen untersucht werden. Es wurden auch informelle Studien darüber durchgeführt, wie viel Strom der Switch in verschiedenen Szenarien verbraucht. Da diese Studien nicht offiziell sind, sollten Sie sie natürlich mit einem Körnchen Salz einnehmen.

Das Endergebnis? Die besten Ergebnisse erzielen Sie beim offiziellen Nintendo Switch-Netzteil. Es bietet die optimale Leistung zum Spielen und Laden und funktioniert sowohl mit dem Switch als auch mit dem Switch Lite. Es ist nicht so tragbar wie ein USB-Kabel zu nehmen und auf eine gute Stromversorgung zu hoffen. Trotzdem wissen Sie, dass der offizielle Adapter von Nintendo alles verarbeiten kann, was der Switch darauf wirft.