Anzeigen (oder Ausblenden) der Google Chrome-Lesezeichenleiste

Die Lesezeichenleiste in Chrome ist standardmäßig ausgeblendet, um dem minimalistischen Ansatz von Google zu folgen, mit wenig bis gar keinen Ablenkungen im Internet zu surfen. Wenn Sie jedoch den Minimalismus für die Barrierefreiheit lieber aufgeben möchten, sehen Sie hier, wie Sie die Lesezeichenleiste immer anzeigen.

So zeigen Sie die Lesezeichenleiste immer an

Starten Sie Chrome, klicken Sie auf das Menüsymbol, zeigen Sie auf "Lesezeichen" und klicken Sie dann auf "Lesezeichenleiste anzeigen". Alternativ können Sie Strg + Umschalt + B (unter Windows) oder Befehl + Umschalt + B (unter macOS) drücken.

Nachdem Sie "Lesezeichenleiste anzeigen" aktiviert haben, wird die Lesezeichenleiste direkt unter der Adressleiste mit all Ihren gespeicherten Webseiten angezeigt.

Wenn Sie die Lesezeichenleiste jedoch nicht mehr sehen möchten, können Sie sie auf die gleiche Weise deaktivieren. Entweder über das Menü oder über die Tastenkombination, um Chrome zum Traum eines Minimalisten zurückzukehren.