So verwenden Sie Fußnoten und Endnoten in Microsoft Word

Unabhängig davon, ob Sie Microsoft Word für persönliches oder berufliches Schreiben verwenden, möchten Sie manchmal Abschnitte Ihrer Arbeit mit zusätzlichen Notizen versehen. Vielleicht möchten Sie einen Nebenkommentar zu einem Ihrer Argumente abgeben, oder Sie müssen die Arbeit eines anderen Autors zitieren, ohne vom Haupttext abzulenken. Glücklicherweise verfügt Word über nützliche Tools zum Hinzufügen von Fuß- und Endnoten zu Ihrem Schreiben.

Hinweis: Wir verwenden Microsoft Word 2016, aber Word unterstützt seit mindestens Word 2007 Fußnoten und Endnoten. Abhängig von der verwendeten Word-Version sehen die Menüs in diesem Handbuch möglicherweise etwas anders aus. Aber keine Sorge - die Merkmale und Funktionen sind gleich.

Was sind Fußnoten und Endnoten?

Fußnoten und Endnoten sind beide Möglichkeiten, Ihrem Schreiben außerhalb des Haupttextes zusätzliche Informationen hinzuzufügen. Betrachten Sie sie wie mündlich, nur schriftlich. Sie können Fußnoten und Endnoten verwenden, um Ihrer Arbeit Nebenkommentare hinzuzufügen oder andere Veröffentlichungen wie Bücher, Artikel oder Websites zu zitieren. Der einzige Unterschied zwischen Fußnoten und Endnoten besteht darin, wo sie in Ihrem Dokument erscheinen.

Wie der Name schon sagt, werden am Ende der Seite Fußnoten mit dem Satz angehängt, dem sie entsprechen. Endnoten hingegen werden am Ende eines Abschnitts oder Dokuments hinzugefügt. Welche Sie für Ihr Schreiben verwenden sollten, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben oder - wenn Sie für die Schule oder die Arbeit schreiben - von den Veröffentlichungsstandards Ihrer Organisation ab.

So fügen Sie Fußnoten und Endnoten ein

Starten Sie Microsoft Word und öffnen Sie das Dokument, zu dem Sie Fußnoten hinzufügen möchten (oder erstellen Sie ein neues Dokument, wenn Sie gerade erst anfangen). Wechseln Sie in der Multifunktionsleiste von Word zur Registerkarte "Referenzen".

Hier finden Sie eine Reihe nützlicher Funktionen zum Kommentieren Ihres Textes, einschließlich Tools zum Einfügen eines Inhaltsverzeichnisses, Hinzufügen von Zitaten und Generieren einer Bibliographie. Die zweite Gruppe auf dieser Registerkarte enthält die gewünschten Fußnoten- und Endnotenfunktionen.

Um eine Fußnote hinzuzufügen, platzieren Sie Ihre Einfügemarke in Ihrem Text an der Stelle, an der die Fußnote angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Fußnote einfügen“.

Word fügt eine kleine hochgestellte Zahl hinzu, an der Sie die Einfügemarke platziert haben.

Anschließend wird der Fokus sofort auf das Fußnotenfenster verschoben und die Einfügemarke an Ihrer neuen Fußnote platziert, sodass Sie sofort mit der Eingabe beginnen können.

Fußnoten werden am unteren Rand der Seite unter einer kurzen horizontalen Linie angezeigt. Jedes Mal, wenn Sie auf dieser Seite eine Fußnote hinzufügen, wird der Liste eine weitere Nummer hinzugefügt.

Sobald Sie Ihre Fußnoten hinzugefügt haben, können Sie den Mauszeiger über die Referenzmarkierung jedes Satzes bewegen, um eine Vorschau der Fußnote im Text anzuzeigen.

Sie können auch schnell zwischen Fußnoten im Haupttext und in der Fußnotenliste am unteren Rand der Seite wechseln, indem Sie in der Navigationsleiste auf die Schaltfläche „Nächste Fußnote“ klicken.

Oder klicken Sie auf den Dropdown-Menüpfeil auf der Schaltfläche „Nächste Fußnote“, um eine andere Navigationsoption auszuwählen. Sie können wählen, ob Sie zur vorherigen Fußnote wechseln oder zur nächsten oder vorherigen Endnote navigieren möchten.

Die Schritte zum Einfügen von Endnoten sind im Wesentlichen gleich. Platzieren Sie Ihre Einfügemarke an der Stelle, an der Sie Anmerkungen machen möchten, und klicken Sie dann auf der Registerkarte "Referenzen" der Word-Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche "Endnote einfügen".

Genau wie bei Fußnoten fügt Word eine hochgestellte Nummer mit einer Endnote hinzu. Diesmal wird die Liste der erzeugten Notizen jedoch am Ende des aktuellen Abschnitts oder am Ende des Dokuments angezeigt (Sie können anpassen, wo sie angezeigt werden, und wir werden gleich darauf näher eingehen).

So konfigurieren Sie Fußnoten und Endnoten in Word 2016

Word verfügt über grundlegende Standardeinstellungen für Fußnoten und Endnoten. Sie können diese Einstellungen jedoch jederzeit über das Menü auf der Registerkarte Referenzen anpassen.

Klicken Sie auf den Pfeil in der unteren rechten Ecke des Menüs „Fußnoten“.

Daraufhin wird ein Fußnoten- und Endnotenfenster geöffnet, in dem Sie die Position, das Erscheinungsbild und das Format aller Ihrer Fußnoten und Endnoten anpassen können.

Ändern Sie die Position von Fußnoten und Endnoten

Standardmäßig fügt Word Fußnoten am Ende der Seite und Endnoten am Ende des Dokuments ein. Sie können jedoch ändern, wo diese Notizen angezeigt werden.

Suchen Sie unter "Ort" im Menü "Fußnote" und "Endnote" die Option "Fußnoten" (diese sollte standardmäßig ausgewählt sein, wenn Sie das Menü zum ersten Mal öffnen). Öffnen Sie das Dropdown-Menü rechts neben dieser Option, und Sie können Ihre Fußnotenposition entweder unten auf der Seite oder unterhalb des Textes ändern. Wenn Sie die letztere Option wählen, platziert Word Ihre Fußnoten unmittelbar nach dem Haupttext und nicht am Ende der Seite.

Um die Standardposition von Endnoten zu ändern, wählen Sie die Option „Endnoten“ und öffnen Sie das Dropdown-Menü rechts davon. Dort können Sie die Platzierung der Endnoten am Ende des aktuellen Abschnitts oder am Ende des Dokuments ändern.

Konvertieren von Fußnoten in Endnoten (und umgekehrt)

Eine andere Möglichkeit besteht darin, alle Ihre Fußnoten in Endnoten umzuwandeln oder umgekehrt. Anstatt jedes einzeln zu ändern, können Sie mit dieser Option alle gleichzeitig ändern. Wenn Sie an einem Dokument mit vielen Notizen arbeiten, kann diese Option nützlich sein.

Klicken Sie im Abschnitt "Speicherort" des Menüs "Fußnote" und "Endnote" auf die Schaltfläche "Konvertieren".

Das Dialogfeld Notizen konvertieren wird angezeigt und bietet drei Optionen: 1) Alle Fußnoten in Endnoten konvertieren, 2) Alle Endnoten in Fußnoten konvertieren und 3) Fußnoten und Endnoten tauschen. Wählen Sie die gewünschte Option aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Ändern Sie das Layout von Fußnoten und Endnoten

Standardmäßig erstellt Word Fußnoten- und Endnotenlisten mit demselben Layout wie die Seite, auf der sie angezeigt werden. Sie können dies jedoch im Fenster Fußnote und Endnote anpassen, indem Sie auf das Dropdown-Menü „Spalten“ klicken und die Anzahl der Spalten auswählen, die Sie verwenden möchten.

Sie können Ihre Fuß- und Endnoten so einstellen, dass sie in bis zu vier verschiedenen Spalten auf der Seite angezeigt werden.

Passen Sie das Format von Fußnoten und Endnoten an

In Word können Sie auch aus mehreren Optionen auswählen, um zu formatieren, wie Ihre Fußnoten und Endnoten nummeriert sind. Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, für jeden Notentyp ein anderes Nummerierungssystem zu wählen, insbesondere wenn Sie eine Kombination aus Fußnoten und Endnoten im selben Dokument verwenden. Auf diese Weise können Sie und Ihr Leser auf einen Blick schnell zwischen beiden unterscheiden.

Klicken Sie im Abschnitt Format auf den Dropdown-Pfeil rechts neben der Option „Zahlenformat“. Wählen Sie das gewünschte Zahlenformat.

Sie können Ihre Notizen auch mit einem benutzerdefinierten Symbol anstelle eines Standard-Nummerierungssystems kennzeichnen. Klicken Sie neben der Option Benutzerdefinierte Markierung auf die Schaltfläche „Symbol“.

Das Symbol-Menü wird geöffnet. Wählen Sie das Symbol aus, mit dem Sie Ihre Notizen beschriften möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „OK“.

Das ausgewählte Symbol sollte im Feld "Benutzerdefinierte Markierung" angezeigt werden. Word verwendet dieses Symbol nun, um Ihre Notizen zu kennzeichnen.

Standardmäßig nummeriert Word Fußnoten und Endnoten in einzelnen Reihen, beginnend mit „1“ (oder a , i , I usw.) und wird im gesamten Dokument fortgesetzt. Sie können jedoch sowohl den Startpunkt als auch die Kontinuität Ihrer Notizen anpassen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Fußnoten oder Endnoten an einer anderen Stelle als der ersten Zahl in der Reihe beginnen (z. B. 2  statt  1 ), klicken Sie auf die Pfeile im Dropdown-Feld „Start um“, um den Anfangswert zu erhöhen oder zu verringern. Ein Beispiel dafür, wo dies nützlich sein kann, ist, wenn Sie ein Buch schreiben, das Endnoten enthält, und jedes Kapitel als separates Word-Dokument speichern. Sie können das Dokument jedes Kapitels so konfigurieren, dass die Nummerierung der Endnoten dort beginnt, wo das letzte Kapitel aufgehört hat.

Um die Kontinuität Ihrer Nummerierungsserie zu ändern, klicken Sie auf den Dropdown-Menüpfeil neben der Option „Nummerierung“.

Sie sehen drei Optionen zum Nummerieren Ihrer Fuß- und Endnoten: Fortlaufend, Jeder Abschnitt neu starten und Jede Seite neu starten. Wenn Sie möchten, dass Ihre Fuß- und Endnoten vom Anfang Ihres Dokuments bis zum Ende fortlaufend nummeriert werden, wählen Sie die Option „Fortlaufend“. Wenn Sie möchten, dass Ihre Notizen nach Kapiteln oder Abschnitten nummeriert werden, wählen Sie die Option „Jeder Abschnitt neu starten“. Oder wählen Sie "Jede Seite neu starten", um Ihre Notizen nach Seiten zu nummerieren.

Übernehmen Sie Ihre Änderungen in das Dokument

Nachdem Sie die oben genannten Optionen konfiguriert haben, müssen Sie auswählen, wie Ihre Änderungen auf Ihr Dokument angewendet werden sollen. Klicken Sie unten im Menü auf den Dropdown-Menüpfeil neben der Option "Änderungen übernehmen auf".

Wenn Sie möchten, dass Ihre Änderungen auf jede Seite und jeden Abschnitt Ihres Dokuments angewendet werden, wählen Sie die Option "Gesamtes Dokument". Oder wählen Sie "Dieser Abschnitt", um Änderungen nur auf den Abschnitt des Dokuments anzuwenden, in dem Sie sich gerade befinden. (Beachten Sie, dass diese Option nicht angezeigt wird, wenn Ihr Dokument keine Abschnittswechsel enthält.)

Wenn Sie mit Ihren Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie unten rechts im Menü auf die Schaltfläche „Übernehmen“.

Sie können auch eine neue Fußnote mit den von Ihnen ausgewählten Einstellungen einfügen, indem Sie auf die Schaltfläche „Einfügen“ in der unteren linken Ecke des Menüs klicken.

So verweisen Sie auf Fußnoten und Endnoten in Word 2016

Wenn Sie dieselbe Fußnote oder Endnote mehrmals in Ihrem Text verwenden möchten, können Sie dies auf einfache Weise tun, ohne immer wieder dasselbe einfügen zu müssen.

Platzieren Sie Ihre Einfügemarke an der Stelle, an der eine Referenz in den Text eingefügt werden soll. Klicken Sie auf der Registerkarte Referenzen auf die Schaltfläche "Querverweis".

Wählen Sie im Querverweisfenster entweder "Fußnote" oder "Endnote" aus dem Dropdown-Menü "Referenztyp".

Klicken Sie anschließend auf das Dropdown-Menü "Referenz einfügen in".

Die Option „Fußnotennummer“ fügt die Nummer der Fußnote in regulären Text ein, während die Option „Fußnotennummer (formatiert)“ die Nummer der Fußnote hochgestellt einfügt. Die Option „Seitenzahl“ fügt anstelle der Fußnotennummer die Nummer der Seite ein, auf die verwiesen wird. Die Option „Oben / Unten“ fügt entweder das Wort „Oben“ oder „Unten“ ein, je nachdem, wo die ursprüngliche Fußnote in Bezug auf den Querverweis erscheint. Wählen Sie die gewünschte Option.

Mit Word können Sie Hyperlinks zwischen Querverweisen erstellen, sodass Sie überall in Ihrem Dokument leicht dieselbe Fußnote finden können. Die Option „Als Hyperlink einfügen“ ist standardmäßig aktiviert, sodass Sie auf einen beliebigen Querverweis klicken und automatisch zu dem Teil des Dokuments weitergeleitet werden können, der die ursprüngliche Fußnote enthält. Wir empfehlen, diese Option aktiviert zu lassen. Sie können sie jedoch deaktivieren, wenn Sie dies bevorzugen.

Wählen Sie unter der Option "Für welche Fußnote" die Fußnote aus, auf die Sie verweisen möchten, und klicken Sie dann unten im Menü auf die Schaltfläche "Einfügen".