So erstellen und drucken Sie Beschriftungen in Word

Wenn Sie benutzerdefinierte Beschriftungen erstellen möchten, sind Sie bei Microsoft Word genau richtig. Ob für den persönlichen oder beruflichen Gebrauch, Word bietet einen umfassenden Funktionsumfang zum Erstellen personalisierter Versandetiketten. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Erstellen von benutzerdefinierten Beschriftungen in Word

Wenn Sie bedenken, wie lange Word schon existiert, ist es keine Überraschung, dass sich die Anwendung über die Erstellung nur einfacher Dokumente hinaus entwickelt hat. Es bietet nicht nur die Werkzeuge zum Erstellen personalisierter Umschläge, sondern ist auch mit benutzerdefinierten Etiketten ausgestattet.

Öffnen Sie ein leeres Word-Dokument und wechseln Sie zur Registerkarte "Mailings".

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Beschriftungen".

Im sich öffnenden Fenster "Umschläge und Etiketten" befinden Sie sich bereits auf der Registerkarte "Etiketten". Geben Sie die gewünschten Informationen auf dem Etikett in das Feld "Adresse" ein. Wenn Sie zuvor einen Umschlag erstellt und Ihre Rücksendeadresse gespeichert haben, können Sie das Kontrollkästchen neben "Rücksendeadresse verwenden" aktivieren und die Informationen werden für Sie übertragen.

Im Abschnitt "Drucken" können Sie angeben, dass Sie eine ganze Seite desselben Etiketts drucken möchten. Alternativ können Sie die Option „Einzeletikett“ auswählen und die Zeilen und Spalten angeben, wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Etiketten drucken möchten.

Im Abschnitt „Etikett“ finden Sie eine Beschreibung Ihrer aktuellen Etikettenauswahl. Um dies zu ändern, müssen Sie "Optionen" auswählen. Lass uns weitermachen und das tun.

Im Fenster "Etikettenoptionen" können Sie Word mitteilen, wie Sie die Etiketten und die Marke des Etiketts drucken. Unter „Produktnummer“ können Sie den Etikettentyp aus der bereitgestellten Liste auswählen. Sie werden feststellen, dass die Spezifikationen der Etiketten unter "Etiketteninformationen" angezeigt werden. Die hier angezeigten Informationen beziehen sich auf die ausgewählte Produktnummer. Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, können Sie "Neues Etikett" auswählen und die genauen Details Ihrer Anforderungen eingeben.

Wenn Sie mit Ihrem Setup zufrieden sind, klicken Sie auf "OK".

Stellen Sie sicher, dass Ihre Etiketten in das entsprechende Fach Ihres Druckers eingelegt sind, und klicken Sie dann auf "Drucken".

Erstellen einer einzelnen Seite mit verschiedenen Beschriftungen

Nehmen wir nun an, Sie möchten eine Reihe von Etiketten auf einer einzelnen Seite drucken, aber auf jedem Etikett unterschiedliche Informationen drucken. Keine Sorge - Word hat Sie abgedeckt.

Öffnen Sie ein neues Word-Dokument, wechseln Sie zur Registerkarte "Mailings" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Labels".

Klicken Sie im Fenster Umschläge und Beschriftungen unten auf die Schaltfläche "Optionen".

Wählen Sie im daraufhin geöffneten Fenster "Beschriftungsoptionen" einen geeigneten Stil aus der Liste "Produktnummer" aus. In diesem Beispiel verwenden wir die Option "30 pro Seite". Klicken Sie auf "OK", wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben.

Klicken Sie im Fenster "Umschläge und Beschriftungen" auf die Schaltfläche "Neues Dokument".

Ein neues Word-Dokument mit einer leeren Etikettenvorlage wird angezeigt.

Geben Sie nun die gewünschten Informationen in jedes Etikett ein und drucken Sie sie aus, wenn Sie fertig sind!