So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Karte in Google Maps

Sie benötigen keine spezielle Software, um eine benutzerdefinierte Karte für sich selbst oder andere zu erstellen. Google Maps ist alles, was Sie benötigen, damit Sie einer benutzerdefinierten Karte Ihre eigenen Punkte, Formen und Richtungen hinzufügen können. Hier ist wie.

Dazu müssen Sie Google Maps auf Ihrem Desktop verwenden. Wenn Sie Probleme mit einem leeren Google Maps-Bildschirm haben, müssen Sie auch Ihre Site-Daten löschen.

VERBINDUNG: So beheben Sie leere Google Maps in Chrome

Erstellen einer benutzerdefinierten Karte in Google Maps

Mit einer benutzerdefinierten Karte in Google Maps können Sie keine neue Landschaft erstellen. Sie stecken auf dem Planeten Erde fest. Sie können jedoch Ihre eigenen Orientierungspunkte, Routen und Standorte hinzufügen.

Sie können auch Ihre eigenen Formen auf die vorhandene Karte zeichnen, um der vorhandenen Karte Details hinzuzufügen. Während Sie eine benutzerdefinierte Karte in der Google Maps-App für Android und iOS anzeigen können, können Sie sie nur mit der Webversion von Google Maps auf Ihrem Desktop erstellen.

Rufen Sie zunächst die Google Maps-Website auf und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Sobald Sie angemeldet sind, drücken Sie oben links auf das Hamburger-Menüsymbol.

Klicken Sie im Optionsmenü auf die Option "Ihre Orte".

Klicken Sie im Menü "Ihre Orte", das links angezeigt wird, auf die Registerkarte "Karten". Wählen Sie unten im Menü die Schaltfläche "Karte erstellen".

Das Kartenerstellungsfenster wird in einer neuen Registerkarte angezeigt. Um es zu benennen, wählen Sie links oben im Menü den Text „Karte ohne Titel“.

Fügen Sie im Menü "Kartentitel und -beschreibung bearbeiten" einen Namen und eine Beschreibung für Ihre Karte hinzu und klicken Sie dann auf "Speichern", um sie zu speichern.

Benutzerdefinierte Kartenebenen

Ihre benutzerdefinierte Karte besteht aus Layern, wobei sich der Layer "Basiskarte" (die Hauptansicht von Google Maps) unten befindet.

Sie können das Erscheinungsbild des Layers "Basiskarte" anpassen, indem Sie den Optionspfeil neben "Basiskarte" auswählen und ein anderes Kartenthema auswählen.

Wenn Sie in Google Maps eine neue benutzerdefinierte Karte erstellen, wird standardmäßig eine neue Ebene ohne Titel hinzugefügt.

Sie können Ihrer benutzerdefinierten Karte so viele Ebenen hinzufügen, wie Sie möchten. Auf diese Weise können Sie die verschiedenen Komponenten Ihrer neuen Karte voneinander trennen, indem Sie auf die Schaltfläche „Ebene hinzufügen“ klicken.

Wenn Sie diese Ebene umbenennen möchten, wählen Sie das Dreipunktmenüsymbol neben der Ebene aus und klicken Sie im Dropdown-Menü auf „Ebene umbenennen“.

Um es zu löschen, wählen Sie stattdessen "Ebene löschen".

Hinzufügen von Komponenten zu einer benutzerdefinierten Karte in Google Maps

Eine benutzerdefinierte Karte in Google Maps kann mit verschiedenen Komponenten angepasst werden. Sie können Markierungspunkte, Formen oder Linien sowie Richtungen direkt auf der Karte hinzufügen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich im benutzerdefinierten Karteneditor befinden, indem Sie zur Google Maps-Website gehen und das Hamburger-Menü> Ihre Orte> Karten> Karte erstellen auswählen.

Hinzufügen eines Markierungspunkts

Ein benutzerdefinierter Markierungspunkt ist ein Punkt, der auf der Karte angezeigt wird. Sie können dies verwenden, um einem Bereich zusätzliche Beschreibungen hinzuzufügen sowie Kartenbenutzer auf einen Ort oder Bereich zu verweisen, der nicht auf der Ebene „Basiskarte“ angegeben ist.

Um Ihrer Karte einen neuen Markierungspunkt hinzuzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie einen geeigneten Bereich auf der Ebene „Basiskarte“ gefunden haben. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie im benutzerdefinierten Karteneditor im Menü unter der Suchleiste die Schaltfläche „Marker hinzufügen“.

Klicken Sie mit der Maus oder dem Trackpad auf einen Bereich der Karte. Dadurch wird der Markierungseditor aufgerufen. Fügen Sie einen geeigneten Namen und eine Beschreibung hinzu und wählen Sie dann „Speichern“, um ihn Ihrer Karte hinzuzufügen.

Hinzufügen von Linien oder Formen

Sie können Ihrer benutzerdefinierten Karte benutzerdefinierte Linien und Formen hinzufügen, um bestimmte Bereiche hervorzuheben.

Klicken Sie dazu im Menü unter der Suchleiste auf die Option „Linie zeichnen“ und wählen Sie dann die Option „Linie oder Form hinzufügen“.

Zeichnen Sie in einem geeigneten Bereich auf der Karte eine Linie mit der Maus oder dem Trackpad. Verwenden Sie mehrere Linien, um eine zusammengefügte Form zu erstellen.

Fügen Sie Ihrem Objekt im Popup-Menü einen benutzerdefinierten Namen und eine Beschreibung hinzu, bevor Sie zur Bestätigung „Speichern“ auswählen.

Benutzerdefinierte Anweisungen erstellen

Eine benutzerdefinierte Karte kann auch verwendet werden, um Richtungen von A nach B zu teilen, indem eine Richtungsebene erstellt wird.

Klicken Sie dazu im Menü unter der Suchleiste auf die Option "Richtungen hinzufügen", um diese Ebene zu erstellen.

Die Richtungsebene wird im Menü links angezeigt. Fügen Sie Ihren Abfahrtspunkt zum Textfeld "A" und den Ankunftspunkt zum Textfeld "B" hinzu.

Sobald sowohl die Felder "A" als auch "B" ausgefüllt sind, wird die Karte aktualisiert und zeigt die Route zwischen Ihren angegebenen Standorten an.

Benutzerdefinierte Karten in Google Maps freigeben

Sobald Sie Ihre Karte erstellt haben, können Sie über Google Maps (Hamburger-Menü> Ihre Orte> Karten) oder über die Google My Maps-Website selbst darauf zugreifen.

Nur Sie können Ihre benutzerdefinierte Karte standardmäßig anzeigen, aber Sie können sie für andere freigeben. Gehen Sie dazu zur Google My Maps-Website, melden Sie sich an und wählen Sie die Registerkarte "Eigentümer" aus, auf der Ihre benutzerdefinierte Karte aufgelistet werden soll.

Um es mit anderen zu teilen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Karte teilen". Auf diese Weise können Sie Ihre benutzerdefinierte Karte auf verschiedenen Social Media-Plattformen, per E-Mail oder durch Einbetten in Ihre Website freigeben.

Wählen Sie eine dieser Optionen, um fortzufahren.

Sie können auch einen benutzerdefinierten Link zu Ihrer Karte abrufen, über den Sie ihn direkt mit anderen teilen können.

Wählen Sie auf der Registerkarte "Eigen" der Google My Maps-Website Ihre Karte aus, um zum Karteneditor zurückzukehren, und klicken Sie dann im linken Menü auf die Schaltfläche "Teilen".

Daraufhin wird das Optionsmenü „Link Sharing“ angezeigt. Wählen Sie im Abschnitt "Wer hat Zugriff" die Schaltfläche "Ändern".

Wählen Sie im Optionsmenü „Linkfreigabe“ die Zugriffsebene für Ihre Karte aus. Sie können den Zugriff auf bestimmte Nutzer des Google-Kontos beschränken, den Zugriff auf alle Personen mit dem freigegebenen Link zulassen oder stattdessen Ihre Karte veröffentlichen.

Wenn Sie die von Ihnen gewählte Freigabestufe ausgewählt haben, klicken Sie auf "Speichern", um die Auswahl zu speichern.

Ihre freigegebenen Einstellungen werden zu diesem Zeitpunkt gespeichert, sodass Sie bestimmte Benutzer einladen können, sie per E-Mail-Einladung anzuzeigen oder den Link zu Ihrer benutzerdefinierten Karte direkt für eine größere Anzahl von Benutzern freizugeben.