So fügen Sie Ihrem Computer Bluetooth hinzu

Obwohl die meisten Laptops - und sogar Desktops - jetzt Bluetooth-Unterstützung bieten, benötigen einige von uns noch Bluetooth-Upgrades. Wenn Sie ein Gerät ohne Bluetooth-Unterstützung rocken, ärgern Sie sich nicht. Lesen Sie weiter, während wir Ihnen zeigen, wie Sie jedem Computer einfach und kostengünstig Bluetooth-Unterstützung hinzufügen können.

Warum sollte ich das tun wollen?

Während Sie ohne Bluetooth-Unterstützung auf Ihrem Computer problemlos auskommen können (insbesondere wenn Sie einen Desktop verwenden), gibt es Zehntausende von Peripheriegeräten und Zubehör, für die Bluetooth erforderlich ist oder die durch Bluetooth noch komfortabler werden.

VERBINDUNG: Die vollständige Anleitung zum Kauf eines tragbaren Bluetooth-Lautsprechers

Sie könnten beispielsweise ein zusätzliches Audiokabel von Ihrem Computer zu einem der Bluetooth-Lautsprecher verlegen, die wir in unserer Bluetooth-Lautsprecheranleitung beschrieben haben. Dadurch wäre Ihr Lautsprecher jedoch viel tragbarer und bequemer, wenn Sie die Musik über Bluetooth übertragen möchten Behalten Sie die Möglichkeit, es überall in Ihrem Büro zu verschieben. Bluetooth ist auch praktisch, wenn Sie drahtlose Kopfhörer, Gamecontroller und andere Peripheriegeräte verwenden.

Überprüfen Sie, ob Ihr Computer bereits über Bluetooth verfügt

Bevor wir fortfahren, empfehlen wir Ihnen, Ihren Computer auf Bluetooth-Funkgeräte zu überprüfen. Wenn Sie einen älteren Laptop oder Computer haben, gehen Sie wahrscheinlich zu Recht davon aus, dass kein Bluetooth integriert ist. Wenn Sie jedoch einen neueren Laptop haben, ist es praktisch selbstverständlich, dass Sie über Bluetooth verfügen. In ähnlicher Weise war es auf Desktop-PCs früher nicht vorhanden, aber in den letzten Jahren wurde eine überraschende Anzahl von Desktops mit Bluetooth-Funkgeräten ausgeliefert.

Es ist einfach, in Windows nach Bluetooth-Beweisen zu suchen. Sie können nach Bluetooth suchen, indem Sie zu Systemsteuerung> Netzwerk und Internet> Netzwerkverbindungen gehen. Wenn ein ordnungsgemäß installiertes und konfiguriertes Bluetooth-Radio vorhanden ist, wird neben anderen Netzwerkverbindungen wie Ethernet und Wi-Fi ein Eintrag für „Bluetooth-Netzwerkverbindung“ angezeigt.

Alternativ können Sie den Geräte-Manager öffnen - klicken Sie einfach auf Start und suchen Sie nach "Geräte-Manager" - und suchen Sie dann nach einem "Bluetooth" -Eintrag. Der Geräte-Manager zeigt an, ob Ihr PC über ein Bluetooth-Gerät verfügt, auch wenn es nicht richtig eingerichtet ist.

Wir empfehlen außerdem, die Statistiken auf Ihrem PC zu überprüfen, um sicherzugehen. Obwohl dies unwahrscheinlich ist, verwendet der Hardwarehersteller hinter Ihrer Hardware möglicherweise einen Spezialtreiber oder ein anderes Tool, das Sie herunterladen müssen, um die Bluetooth-Verbindung zu aktivieren. Ein wenig mit Google herumstöbern und zeigen, ob Sie die Hardware überhaupt haben und ob Sie einen speziellen Treiber, ein BIOS oder andere Updates benötigen.

Fügen Sie Ihrem PC Bluetooth hinzu

Wenn Sie festgestellt haben, dass auf Ihrem PC kein Bluetooth integriert ist, müssen Sie es hinzufügen. Die gute Nachricht ist, dass es einfach ist und Sie nicht viel dafür ausgeben müssen.

Erster Schritt: Kaufen Sie, was Sie brauchen

Sie brauchen nicht viel, um diesem Tutorial zu folgen. Sobald Sie festgestellt haben, dass Ihr Computer definitiv ein Bluetooth-Radio benötigt (und nicht nur ein Treiber-Update), müssen Sie überprüfen, ob Sie über einen freien USB-Anschluss verfügen. Wenn dies nicht der Fall ist und Sie keinen Platz schaffen, da Sie alle aktuellen Anschlüsse benötigen, sollten Sie einen hochwertigen USB-Hub oder eine USB-Erweiterungskarte erwerben.

VERBINDUNG: So wählen Sie den perfekten USB-Hub für Ihre Anforderungen

Wenn Sie einen freien USB-Anschluss zur Hand haben, benötigen Sie lediglich einen USB-Bluetooth-Adapter. Für die Zwecke dieses Tutorials (und für die Verwendung auf unseren eigenen Computern) verwenden wir einen hoch bewerteten und kostengünstigen Kinivo BTD-400 (11,99 USD) USB-Dongle.

Es gibt andere Möglichkeiten, um das Problem anzugehen, aber die meisten von ihnen sind ziemlich unpraktisch. Sie könnten beispielsweise den Mini-PCI-Steckplatz Ihres Laptops mit einem Laptop-Bluetooth / Wi-Fi-Modul belegen, aber das ist ein großer Aufwand. Ein Grund, warum Sie sich für den Mini-PCI-Weg entscheiden möchten, ist, wenn Sie wirklich nicht auf einen USB-Anschluss eines Laptops verzichten und keinen USB-Hub mit sich herumtragen möchten.

Auf der Desktopseite können wir nur feststellen, dass Sie die USB-basierte Lösung nicht verwenden, wenn Sie explizit auf dem Markt für eine Wi-Fi-PCI-Karte für einen Desktop-Computer sind, da viele Wi-Fi-PCI-Karten mit Bluetooth ausgestattet sind eingebaut.

Schritt zwei: Installieren Sie den Bluetooth-Dongle

Wenn Sie den Kinivo unter Windows 8 oder 10 installieren, ist der Vorgang kinderleicht: Schließen Sie ihn einfach an. Windows enthält die grundlegenden Broadcom-Bluetooth-Treiber, die für den Dongle erforderlich sind, und installiert sie automatisch, wenn das neue Gerät erkannt wird.

Wenn Sie es auf einer früheren Windows-Version installieren, müssen Sie die Bluetooth-Treiber installieren. Sie wissen, dass Sie die Treiber benötigen, wenn der Geräte-Manager nach dem Einstecken des Dongles so aussieht.

VERBINDUNG: Woher weiß ich, ob ich 32-Bit- oder 64-Bit-Windows verwende?

Sie können die Treiber von Kinivo (dem Hersteller des Dongles) oder von Broadcom (dem Hersteller des eigentlichen Bluetooth-Radios im Gerät) herunterladen. Laden Sie die Version für Ihr Betriebssystem herunter (hier erfahren Sie, ob Sie 32-Bit- oder 64-Bit-Windows ausführen), führen Sie das Installationsprogramm aus und los geht's.

Schritt drei: Koppeln Sie Ihre Geräte

VERBINDUNG: Die vollständige Anleitung zum Kauf eines tragbaren Bluetooth-Lautsprechers

Nachdem Sie den Dongle installiert haben, können Sie ein Gerät koppeln. Wir demonstrieren den Vorgang, indem wir einen der in unserem Handbuch verwendeten Lautsprecher an tragbare Bluetooth-Lautsprecher anschließen.

Nach dem Einsetzen des Dongles (und mit den entsprechenden installierten Treibern) sollte in der Taskleiste ein Bluetooth-Symbol angezeigt werden (siehe Abbildung unten). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie im Kontextmenü die Option „Bluetooth-Gerät hinzufügen“.

Wenn Sie Windows 8 oder 10 verwenden, wird ein Bildschirm wie der folgende angezeigt. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Pair" für das Gerät, das Sie verbinden möchten.

Wenn Sie Windows 7 oder eine frühere Version verwenden, wird stattdessen ein Bildschirm wie dieser angezeigt. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie verbinden möchten, und klicken Sie dann auf "Weiter".

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, kommuniziert Windows etwa eine halbe Minute lang mit dem Gerät, da der Pairing-Vorgang automatisch abgeschlossen wird. Danach steht Ihr Gerät zur Verfügung!

Sie können Ihre Bluetooth-Geräte verwalten, indem Sie über die Taskleiste auf das Bluetooth-Menü zugreifen (wie vor kurzem) oder zu Systemsteuerung -> Alle Systemsteuerungselemente -> Geräte und Drucker navigieren. In beiden Fällen sollten Sie sowohl Ihren Bluetooth-Dongle als auch alle angeschlossenen Bluetooth-Geräte sehen (und damit interagieren) können.

Das ist alles dazu! 15 US-Dollar, ein USB-Anschluss, ein praktisch schmerzloser Installationsvorgang, und jetzt verfügt Ihr Computer über eine Bluetooth-Verbindung.